Kalender

November 2018
M T W T F S S
« Oct    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv

Krvavec, 29.4.2018 / Restschnee

So, 29.4.2018 – Krvavec

Von Krvavec (“Krwawetz”) erhoffte ich mir heute etwas mehr als vom Vogel gestern – 2 DSBs mit je ca. 1 Abfahrt, dazu die 4SB offiziell nur als Zubringer (ggf. auch mit Abfahrt) und die eine oder andere geschlossene Restschneeabfahrt. Der Skipass war mit 13,- € für dieses außertourlich verlängerte Wochenende recht günstig, […]

Mondole, 26.3.2018

Ostern 2018 Teil 1 – Tag 3: Mo, 26.3.2018 – Mondolé (Frabosa-Prato Nevoso – Artesina)

Abseits des Wochenende muss man im Skigebiet Mondole mit ein paar geschlossenen Liften rechnen, allerdings hat Frabosa den ESL nach ein paar Tagen Schließung letzter Woche nun wieder täglich offen. Abfahrten waren alle geöffnet und fahrbar, mit Ausnahme der an den […]

Meran + Pfelders, 17.2.2018

Nach dem Westalpen-Ausflug letztes WE ging’s dieses WE wieder in die Saisonkartengebiete, wenn es auch wettermäßig nicht ganz so toll werden sollte (aber wo anders auch nicht viel besser). Erstes Ziel am Samstag war Meran 2000 zum Wiederholungsbesuch. Leider wieder zu kalt und in Summe dann nicht so toll wie ich’s beim ersten Besuch empfunden […]

Oruu-Sai & Ak-Tash, 2.1.2018 / Nostalgie-Höhepunkt: Flugtellerlift und Einersessel

Zentralasien Tag 11: Di, 2.1.2018 – Oruu-Sai/Оруу-Сай & Ak-Tasch/Ак-Таш (km 7.662,0 / Diff. 57,9 km)

Heute besuchten wir die westlichen Skigebiete von Bischkek. Da liegen ja insg. 6 auf einer Straße (mit Abzweigungen). Das erste, Politech, sähe sehr interessant aus, allerdings auch recht schneearm. Das zweite, Kaschka-Suu, mit der DSB, auch etwas schneearm. Dann […]

Alberschwende, 24.12.2017

Zentralasien Tag 2: So, 24.12.2017 – Alberschwende (AT) (km 801,8 / Diff. 552,4 km)

Heute gings nach Alberschwende – weil der ESL in einem knappen Monat stirbt, muss man ihn nochmal fahren. Tageskarte kostete 29,70, los war nix, Schnee war aber auch nix. Gestern Abend wohl weich gewesen, präpariert und somit komplett eisig gefroren. Also […]

Frabosa, 9.12.2017

Sa, 9.12.2017 (Tag 2): Frabosa (Mondolé)

Mondolé ist bekanntlich mein Lieblings-Großraumskigebiet, insb. natürlich die Teilgebiete Frabosa und Artesina. Wenn ich hier nun 2 Tage Ski fahren möchte, könnte ich mich natürlich auch 1 Tag nur auf Frabosa konzentrieren und am 2. Tag dann Artesina und Prato Nevoso. Hätte den Vorteil, dass man sich die pistenlose Verbindungs-DSB […]

Viola St. Gree, 8.12.2017 – Neuer Gipfel-SL

Fr, 8.12.2017 (Tag 1): Viola St. Gree – Neuer Gipfel-SL

Dass ich an diesem feiertagsverlängerten 3-Tages-WE irgendwo hin fahren will, war klar. Frankreich, Italien .. wo halt was geht. Netterweise sollte es die 3 Tage im Südpiemont am sonnigsten werden und netterweise sollten einige Skigebiete mit (fast) Vollbetrieb öffnen, darunter Frabosa/Mondole (inkl. des Moro-ESL!; Artesina […]

Schnalstaler Gletscher + Vellau/Leiteralm, 4.11.2017

Nach ca. 8 Jahren ging es dank Saisonkarte heute endlich mal wieder auf den Schnalstaler Gletscher. Dass es voll werden könnte, hatte ich ja im Alpinforum gelesen. Gefahren bin ich jeweils übern Jaufenpass, die Fahrt dauert dann ca. 3 Stunden für die ca. 160km. Die Parkplätze schienen relativ leer, aber es gab doch noch einige […]

Kellerjoch+Ranggerköpfl, 5.2.2017

Zur Abwechslung ging’s mal wieder in zwei Skigebiete meiner Saisonkarte – viel wollte ich heute nicht fahren, war das Wetter doch nicht sehr sonnig und ich hatte im Geschäft zu tun.

Als erstes besuchte ich das Kellerjoch. Oben ging’s ganz gut, die DSB-Abfahrten teilweise auch, dann war ich überrascht, einen neuen SL im Talstationsbereich der DSB […]

Kampenwand, 23.1.2017

NostalskiAlpsNord – Tag 3: Mo, 23.1.2017 – Kampenwand

Heute ging’s mit Kris auf die Kampenwand, sein Erstbesuch dort. Tageskarte kostete 27,50 €, los war so gut wie gar nix. Offen war alles, auch die DSB, die wir aber nicht gefahren sind, erschließt sie doch die langweiligste Piste, die man noch dazu eh fahren muss, will man […]

San Giacomo & Frabosa, 26.12.2016

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 1 Teil 3: Mo, 26.12.2016 – San Giacomo di Roburent & Frabosa

Zur Wahl standen also heute

a) Tageskarte Gesamt-Gebiet SanGiacomo 23,- € und meistens ist mir das für einen Tag zu langweilig
b) Tageskarte Gesamt-Gebiet SanGiacomo 23,- € und danach 1h (10,50) = 33,50 zum ESL in Frabosa
c) Tageskarte Cardini-Sektor SanGiacomo 17,- […]

Frabosa, 24.12.2016

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 1 Teil 1: Sa, 24.12.2016 – Frabosa

Netterweise gab es (statt im Balkan, Appennin und Etna, wie erst vorhergesagt) diese Woche in meiner Lieblingsalpengegend, also im westlichen und südlichen Piemont, bis zu 1m Neuschnee mit Schneefallgrenze bis in die Ebene. Somit sollte viel aufgehen, wenn auch manches Skigebiet erst am 26. – […]

Frabosa+Artesina (Mondole), 15.3.2016

Di, 15.3.2016 Frabosa+Artesina (Mondolé)

So, heute endlich mal vernünftiges Wetter und ein vernünftiges Skigebiet, lange hat’s gedauert, der 60. Skitag der Saison!

Mondolé zählt, insb. wegen seiner Teilgebiete Frabosa-Monte Moro und Artesina momentan für mich zu den besten Skigebieten Italiens und rangiert – eben weil der ESL der für mich beste Lift ist – auch bei meinen […]

Oropa+Bielmonte, 12.3.2016

Eigentlich hätte ich ja im Februar oder März eine Woche Appennin fahren wollen, inkl. Sizilien, da ich schon seit ein paar Jahren wieder auf den Etna fahren möchte, aber es immer zu wenig Schnee hat, wenn ich dort hin möchte. Leider so auch heuer. Also war die Frage: Trotzdem irgendwohin eine Woche fahren? Oder stattdessen […]

Gerlosstein-Rastkogel, 5.3.2016

Am 5.3. war wieder einmal ein Sturmtag in Nordtirol. Ich entschied mich für Gerlosstein, da wollt ich heuer doch wenigstens noch ein zweites Mal rauf. Hier war der Wind zwar tw. auch stark, aber Lifte mussten keine eingestellt werden. Ich beobachtete aber immer wieder die Live-Skimaps, im Hauptgebiet der Zillertalarena waren hin und wieder immer […]

Gerlosstein, 12.2.2016

Am Freitag hab ich mir ab Mittag freigenommen und bin ins Zillertal auf den Gerlosstein gefahren. Pisten waren leider stellenweise sehr eisig, Wetter war auch nicht ganz so sonnig wie erhofft, aber die Offpiste-Varianten waren dann doch noch ganz nett…

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

^ GPS-Track 12.2.2016, inkl. evtl. zweier von mir bisher noch nie gefahrenen Varianten […]

Pertisau-Kellerjoch-Skiwelt, 30.+31.1.2016

Sa, 30.1.2016

Eigentlich hätte ich heute Mayrhofen wg. der Talabfahrt fahren wollen, aber die Woche war leider zu warm und die Abfahrt sah mehr braun als weiß aus. Vielleicht nächste Woche. Auf der Suche nach Alternativen, d.h. was ist gerade geöffnet, was hat vielleicht nicht so lange geöffnet usw. fiel die Entscheidung dann primär auf Pertisau. […]

Fahrt nach Kirovsk, 18.1.2016

∆ 56° – Sehnsucht Russland: Tag 19
Mo, 18.1.2016 – Fahrt nach Kirowsk

Mein heutiger russischer Musik-Tipp, “Всего Один Глоток” von Лариса Черникова:

Ein kurzes Frühstück und dann ganztags auf teils schneebedeckten Straßen durch die Wälder fahren, bis wir abends gegen 20/21 Uhr in Kirovsk ankamen. Mehr gibt’s zum heutigen Tag eigentlich nicht zu sagen. Die Temperaturen schwankten […]

Nalchik & Reifenschaden, 14.1.2016

∆ 56° – Sehnsucht Russland: Tag 15
Do, 14.1.2016 – Naltschik & Kapitaler Schaden

Mein heutiger russischer Musik-Tipp, “Полчаса” von t.A.T.u.:

.. und für die Gema-Geplagten Deutschen ein alternativer Link: http://www.youtube.com/watch?v=6Z14n_BQYUE

Morgens regnete es und wir kamen mal wieder etwas verspätet los. Kurzer Zwischenhalt am ehemaligen Korblift in Naltschick und am ESL, wo sogar zwei Bedienstete waren – aber […]

Elbrus, 13.1.2016

∆ 56° – Sehnsucht Russland: Tag 14
Mi, 13.1.2016 – Elbrus

Mein heutiger russischer Musik-Tipp, “Золото” von Виталий Аксёнов:

Wie die Wettervorhersagen gestern Abend bereits meldeten, war es dann heute nun leider doch nicht mehr sonnig/wolkig/trocken, wie die Tage zuvor gemeldet, sondern Schneefall und begrenzte Sicht. Zum Glück hatten wir den Elbrus, bekanntlich der höchste Berg Europas mit […]