Calendar

July 2019
M T W T F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archive

Korblift Fedaia/Marmolada Sommerski, 8.6.2019

Sa, 8.6.2019

Wie es am 1.5. zu erwarten war, lag am Fedaia-Korblift zum heutigen Beginn der Sommersaison noch genug Schnee, dass man Skifahren könnte. Ob man wie vor 4 Jahren aufgrund der neuen Betreiber noch dürfte und ob man noch eine Tageskarte bekäme, war jedoch unbekannt. Nebenbei hat man sich in Slowenien mal eben entschieden, von […]

Korblift Fedaia/Marmolada, 1.5.2019 – Totgesagte leben länger, aber nicht ewig

“Totgesagte leben länger”: So hieß es bereits 2010 und immer wieder, es sei die letzte Saison für den Korblift am Fedaiapass. “Aber nicht ewig”, heuer soll nun definitiv Schluss sein. Grund genug, am letzten Winterbetriebstag nochmals vorbei zu fahren.

Kalinigrad kündigte sich ebenfalls an (somit haben wir es diesen Winter glatt 2x geschafft, gemeinsam Skifahren zu […]

Fulufjellet, 22.4.2019

Skandinavien 2019 “unverdorbene Skigebiete”
Tag 11: Mo, 22.4.2019 – Fulufjellet (km 5.938, Diff. 705)

Die Wahl des Skigebiets heute war schwieriger als die letzten Tage. Grundlegend hatte ich nur ca. einen halben Tag Zeit, somit fallen viele der größeren und großen Skigebiete raus, z.B. auch Trysil in Norwegen. Und nachdem ich im Urlaub so wenig KSBs gefahren […]

Bydalen, 21.4.2019

Skandinavien 2019 “unverdorbene Skigebiete”
Tag 10: So, 21.4.2019 – Bydalen (km 5.233, Diff. 317)

Frühstück gibt’s hier am Wochenende ab 7 Uhr, sonst ab 6:30. Heute hätte mir auch 7.30 gereicht, zumindest für das geplante Ziel, denn der Wetterbericht meldet schon gestern plötzlich Regen für Bydalen.

Da ich nicht ins Bett kam, bin ich erst um 8:10 […]

Kittelfjäll, 20.4.2019 / 2 SL, 30 Abfahrten, 100 Bilder.

Skandinavien 2019 “unverdorbene Skigebiete”
Tag 9: Sa, 20.4.2019 – Kittelfjäll (km 4.916, Diff. 581)

Heutiges Ziel war Kittelfjäll, das ich egtl. schon bei der Rauffahrt hätte fahren wollen, nun eben runterwärts. Das Skigebiet wirbt mit 5 Pisten und 37 Offpisteabfahrten, auf dem Pistenplan sind in Summe 29 nummeriert eingezeichnet – das ist logischerweise an einem Tag gar […]

Jäckvik, 17.4.2019

Skandinavien 2019 “unverdorbene Skigebiete”
Tag 6: Mi, 17.4.2019 – Jäckvik (km 3.592, Diff. 520)

Das Bett im Hotel war heute Nacht schön weich und auch das Frühstücksbuffet war sehr groß und ließ kaum Wünsche offen (Brunost gab’s im Gegensatz zu gestern allerdings nicht, dafür Spiegeleier, Omelette, Croissant, etc.). Erstaunlich auch, wieviel Leute schon zwischen 6.30 und 7 […]

Grong, 16.4.2019

Skandinavien 2019 “unverdorbene Skigebiete”
Tag 5: Di, 16.4.2019 – Grong (km 3.072, Diff. 310)

Als der Mann an der Rezeption mich gestern Abend gefragt hatte, wann ich frühstücken wolle, sagte ich 8 Uhr. Da ich ja nur eine knappe halbe Stunde zum Skigebiet Grong brauche, sollte das wohl reichen, auch wenn ich nicht wusste, wann es aufsperrt, […]

Blåsjön, 15.4.2019 / Rost, Firn und Seen

Skandinavien 2019 “unverdorbene Skigebiete”
Tag 4: Mo, 15.4.2019 – Blåsjön (km 2.762, Diff. 387)

Das WLAN im Hotel war gut, das Frühstück blieb etwas unter den Erwartungen, das Buffet ohne Kakao (immerhin O-Saft), die Wärmetruhen sind wohl für’s Mittagessen, also hab ich mir zwei große Toastscheiben mit versch. Wurst, Käse, Paprika, Gurke und Ei gemacht und noch […]

Fjälliften (Ljungdalen), 14.4.2019 / selten + puristisch

Skandinavien 2019 “unverdorbene Skigebiete”
Tag 3: So, 14.4.2019 – Fjälliften (Ljungdalen) (km 2.375, Diff. 860)

Um 21:30 Uhr ging’s gestern ins Bett, folglich stand ich heute früh auf, um 3:35 Uhr klingelte der Wecker. An den Füßen (in der Decke im Schlafsack) war die Nacht warm, weiter oben merkte ich schon, dass es kühler war. Die Windschutzscheibe […]

Fahrt nach Schweden, 12.+13.4.2019

Skandinavien 2019 “unverdorbene Skigebiete”
Tag 1: Fr, 12.4.2019 – Fahrt nach Rostock (km 936, Diff. 936)

Ergänzend zum bereits geschrieben Intro noch etwas zu den Vorarbeiten: Zum einen hatte ich mir vorgenommen, diesmal den Schwerpunkt auf Schweden zu setzen, anstatt wie sonst bei meinen Skandinavientouren auf Norwegen. Weil das Wetter vielleicht etwas besser ist, weil ich hier […]

Anzère, 1.4.2019

Mo, 1.4.2019 – Anzère

Anzere ist eines von max. 5 Skigebieten im Wallis, dessen Existenz mir lange nicht ganz klar war. Liegt vielleicht auch daran, dass es so nah an Crans Montana liegt, dass man es von gegenüber leicht mit “gehört zu Crans Montana” einstuft. Oder dass einem der Pistenplan auf den ersten Blick bekannt vorkommt […]

Kampenwand, 23.3.2019

Sa, 23.3.2019 – Kampenwand

Ein schwieriges Wochenende. Egtl. wollte ich – auch mangels Alternativen – auf den Magicpass fahren. Einige Skigebitete, die ich heuer noch nicht bzw. noch nie besucht hatte, schließen nach diesem WE. Mittwoch war mein Auto zur Garantiereparatur – schon länger geplant. Das falsche Teil wurde bestellt, Auto nicht fahrbereit. Das richtige nun […]

Kössen + Hochfelln, 16+17.3.2019

Sa, 16.3.2019 – Kössen

Da ich seit Donnerstag etwas kränklich war, wollt ich dieses WE nur in den näheren Saisonkartengebieten fahren. Allerdings war auch mal wieder viel Wind gemeldet. Oberaudorf hat ja breits seit letztem WE zu, am Wendelstein geht seit Wochen nix wg. “Gefahr von Gleitschneelawinen”, Hochfelln will bis morgen offen bleiben und Kampenwand und […]

Kampenwand+Oberaudorf, 8.3.2019

Fr., 8.3.2019 – Kampenwand+Kössen+Oberaudorf, 8.3.2019

Da es am WE schlechter werden sollte, nahm ich mir am Freitag wieder ab 12 Uhr frei. Ich verband es mit einem Termn in unseren Filialen im Unterland und war somit bereits um 13 Uhr an der Kampenwandbahn, Talabfahrt mittlerweile offiziel geschlossen. Bergfex meldete ja sonnig und stürmisch heute, aber […]

Scanno & Passo Godi, 3.3.2019

So, 3.3.2019 – MiniAppenniniTour Tag 2 Teil 2: Scanno & Passo Godi

Nach dem Skifahren in Campo di Giove, auf dem Weg zum Hotel, entschied ich mich für einen kleinen Umweg an Scanno vorbei zum Passo Godi, wo ich bisher weder skifahren noch sonstswie vorbei gekommen bin. Naja, wohl nix verpasst, selbst wenn noch alle 3 […]

Les Diablerets – Villars – Gryon – Glacier 3000, 18.2.2019

Mo, 18.2.2019: Les Diablerets – Villars – Gryon – Glacier 3000

Für heute hatte ich an sich folgende Ideen:
– 2-3 freiburger Gebiete, wobei sie mir jeweils nur so halb spannend erschienen
– Evolene, so lang die Talabfahrt noch geht und alles offen hat
– Diablerets/Villars/Gryon wg. nochmal KSSL Vers l’Eglise und dem Multikurven-KSSL in Villars, den ich bei […]

Rochers de Naye, 17.2.2019 / Sonne + See

So, 17.2.2019: Rochers de Naye

Die Nacht verlief etwas unruhig, da mich die orange leuchtenden Schalter der seitlichen Wand-Bettlampen gestört haben (kann man ja nicht den Strom abdrehen wie bei TV-Geräten oder verstellen bzw. was davorstellen wie bei Receivern). Auch die Bettzudecke war im Ibis angenehmer (weil “mittel/nordeuropäisch”, hier “italienisch”, wobei das in Frankreich ja nicht […]

Vallée de Joux, 16.2.2019

Sa, 16.2.2019: Vallée de Joux

Um kurz vor 4 Uhr stand ich auf, um kurz vor 4:30 kam ich weg und um kurz nach 10 Uhr kam ich an meinem heutigen Ziel an. Nachdem so warm gemeldet wurde, sollte man die Tage ja evtl. die Skigebiete anfahren, die tiefer liegen und/oder nicht mehr viel Schnee haben. […]

Kampenwand, 15.2.2019

Fr, 15.2.2019: Kampenwand

Heute nahm ich mir mal wieder ab 12 Uhr frei (das sind freitags ja nur 2,5h) und fuhr zur Kampenwand. GMaps zeigte Stau schon vor Kufstein, auch in und durch Kufstein, so dass ich mal über Langkampfen gefahren bin (was ich in den nächsten Wochen noch öfters machen sollte).

An der Kampenwand gab’s heute […]

Rochers-de-Naye, 9.2.2019

Sa. 9.2.2019: Rochers-de-Naye

Das Frühstücksbuffet in diesem Ibis Budget war nicht nur etwas später, sondern auch etwas kleiner als in Thonon, wobei es gleich nach 7 Uhr noch ging, denn ab 8 Uhr wurde es arg voll.

Etwas Stau gab es um Vevey, hab’s aber zur (stündlichen) Abfahrt der Zahnradbahn um 9:45 nach Haut-de-Caux geschafft. Da […]