Kalender|Calendar

January 2016
M T W T F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Jahr/Monat

  • [—]2023 (98)
  • [+]2022 (169)
  • [+]2021 (206)
  • [+]2020 (85)
  • [+]2019 (121)
  • [+]2018 (125)
  • [+]2017 (120)
  • [+]2016 (132)
  • [+]2015 (140)
  • [+]2014 (125)
  • [+]2013 (105)
  • [+]2012 (108)
  • [+]2011 (101)
  • [+]2010 (118)
  • [+]2009 (102)
  • [+]2008 (87)
  • [+]2007 (11)
  • [+]2006 (4)
  • [+]2001 (1)

Pontechianale, 31.12.2016

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 2 Teil 2: Sa, 31.12.2016 – Pontechianale

Gegen 9:30 war ich in Pontechianale. Zuvor im Tal lag ab ca. 600m Schnee, aber in Pontechianale, auf ca. 1600m, war die Talabfahrt die letzten paar hundert Höhenmeter leiter komplett aper – also nix, was sich auch mit gutem Gewissen noch hätte vernünftig machen […]

Vialattea (Sansicario-Sauze d’Oulx), 30.12.2016

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 2 Teil 1: Fr, 30.12.2016 – Vialattea (Bereich Sansicario – Sauze d’Oulx)

Nach nur 3 Arbeitstagen ging’s also wieder für 3 Tage weg. Wie schon letztes WE hab ich mich aufstehmäßig die letzten beiden Nächte angepasst, so dass ich gestern gegen 19:30 Uhr ins Bett kam und heute um 1:30 Uhr […]

San Giacomo & Frabosa, 26.12.2016

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 1 Teil 3: Mo, 26.12.2016 – San Giacomo di Roburent & Frabosa

Zur Wahl standen also heute

a) Tageskarte Gesamt-Gebiet SanGiacomo 23,- € und meistens ist mir das für einen Tag zu langweilig b) Tageskarte Gesamt-Gebiet SanGiacomo 23,- € und danach 1h (10,50) = 33,50 zum ESL in Frabosa c) […]

Mondole, 25.12.2016

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 1 Teil 2: So, 25.12.2016 – Mondolé (Frabosa – Prato Nevoso – Artesina)

Der Morgen fing schon mal interessant an – mit zwei Asseln oder sonstigen Käfern im Zimmer. Im Gegensatz zum letzten Hotel vor zwei Wochen aber nicht tot, sondern lebendig. Und im Vorhang war auch noch mindestens eine. Da […]

Frabosa, 24.12.2016

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 1 Teil 1: Sa, 24.12.2016 – Frabosa

Netterweise gab es (statt im Balkan, Appennin und Etna, wie erst vorhergesagt) diese Woche in meiner Lieblingsalpengegend, also im westlichen und südlichen Piemont, bis zu 1m Neuschnee mit Schneefallgrenze bis in die Ebene. Somit sollte viel aufgehen, wenn auch manches Skigebiet erst am 26. […]

Kappl + Ischgl, 17.+18.12.2016

Am Samstag ging’s nach Kappl, die haben jetzt auch offen – wenn auch ausschließlich auf Kunstschnee, immerhin inkl. Talabfahrt – und die 4EUB wurde netterweise auch noch nicht ersetzt. Außerdem, an einem sonnigen Tag sollte man auch in ein sonniges Skigebiet fahren :)

Morgens auf den frischen Pisten ging’s ganz gut, aber als es dann […]

Valtournenche-Zermatt, 11.12.2016

So, 11.12.2016 – Tag 4 (letzter) – Valtournenche-Zermatt

Fast pünktlich kam ich morgens vom Hotel weg, die Fahrt nach Valtournenche war problemlos, Parkplätze gab es auch noch mehr als genug direkt an der Gondelbahn. Die Tageskarte inkl. Zermatt kostete 53,- € – egtl. ein Preis, den ich nur äußerst ungern zu zahlen bereit bin, […]

Serre Chevalier, 10.12.2016

Sa, 10.12.2016 – Tag 3 – Serre Chevalier

Hatte mich schlussendlich für Serre Chevalier heute entschieden. Auch, weil hier die normalen Skipässe mit 49,40 € in der Hauptsaison jenseits von gut und böse meines Erachtens sind. Mal zum Vergleich, im unweit entfernten Vars-Risoul (das ich als größer und abwechslungsreicher erachte) kostet die Tageskarte 39,- […]

Bardonecchia, 9.12.2016

Fr, 9.12.2016 – Tag 2

Mit etwas arbeitsnotfallbedingter Verspätung kam ich aus dem Hotel und bin geschwindigkeitsbegrenzung-italienisch-deutend dafür etwas früher in Bardonecchia angekommen. Das Stück Autobahn ab Oulx ist übrigens ohne Maut. Parkplätze an der Jafferau-Seite, die ich wg. früherer Sonneneinstrahlung erst fahren wollte, waren schon gut voll und da ich keine Lust hatte, […]

Prali, 8.12.2016

Do, 8.12.2016 – Tag 1

Vorabend:

Da es in Tirol ja dzt. keine guten Naturschneepisten gibt, nahm ich mir letztes WE vor, am “Fensterbrückenfreitag” frei zu nehmen und für 4 Tage dorthin zu fahren, wo es mehr Schnee gäbe.

Das wäre dann also Aostatal/Piemont und ein Teil der französischen Alpen. Jeweils ca. oberhalb 2000m. […]

Ischgl, 4.12.2016

Ischgl ist bekanntlich für mich hauptsächlich in der Vor- und Nachsaison einen Besuch wert, da hier viel offen ist, während sonst kaum was geht. Auch heuer wieder glänzt man mit vielen geöffneten Liften und Abfahrten, wobei es natürlich auch hier stellenweise eisig-hart war (und an der Talabfahrt nach Ischgl oberhalb der Mittelstation auch Eisplatten gab) […]

Stubaier Gletscher + Bergeralm, 3.12.2016

Sa, 3.12.2016

Da ich ja erst letztes WE weiter weg war (und außerdem ein bisschen was im Büro machen musste), wollte ich dieses WE nicht zum Naturschnee in den Piemont fahren. Nähere, sinnvolle Tagesausflüge kamen mir auch nicht in den Sinn (außer evtl. Bormio, aber das ist ja auch immer so nervig anzufahren), also blieb […]

Courmayeur, 27.11.2016

Teil 2: So, 27.11.2016 – Courmayeur (Aostatal, Italien)

Sorry, aber der Bericht hat diesmal weit über 100 Fotos, ich konnte einfach nicht anders..

Bevor es von der Schweiz nach Italien ging, hielt ich vor dem Tunnelportal am Gr.St.Bernard erst mal am ehemaligen Skigebiet. Wobei der Hauptgrund für den Halt das übliche Füllen der Wasserflaschen mit […]

Veysonnaz/Thyon (4 Vallées), 26.11.2016

Teil 1: Sa, 26.11.2016 – Veysonnaz/Thyon (4 Vallées)

(Freitag)

So, dieses WE war es endlich so weit. Die Schnittmenge aus geöffneten Skigebieten, die mich interessieren, die halbwegs was interessantes offen haben, die einen günstigen Vorsaisonpreis haben und für die es eine brauchbare Wettervorhersage gibt, bot einiges zur Auswahl. Zudem fiel Ischgl weg (Konzert am […]

Bergeralm, Hochgurgl, 19.+20.11.2016 (+ T-Gauge)

Sa, 19.11.2016

Ich wär ja gern dieses WE weggefahren. Aber es gab im Alpenraum leider keine brauchbare Stelle, wo es hätte sonnig und nicht stürmisch werden sollen. Dass es dann auch noch ein halbwegs brauchbares Angebot zum vergünstigten Vorsaisontarif hätte geben sollen, wäre dann noch dazu gekommen, aber da hätte es schon einiges gegeben.

So […]

Stubaier Gletscher, 12.+ 13.11.2016

Sa, 12.11.2016

(Gestern hatte ich ja durchaus mit dem Gedanken gespielt, heute wo anders hinzufahren. Preislich und Angebotsmäßig interessant wäre Montafon/Hochjoch und Flumserberg gewesen, Wetter hätte dort lt. Vorhersagen besser sein können, aber ganz sicher schien mir das nicht – und übern Arlberg wollte ich auch nicht unbedingt bei Schneefall.)

Leicht kurioser Tag heute.

[…]

Kalender 2017

Wie schon in den Vorjahren stell ich auch heuer wieder meinen Kalender kostenlos zum Drucken (aber nicht zum Weiterverkaufen) zur Verfügung.

PDF, 82 MB, in A3 angelegt mit Anschnitt und Schnittmarken: http://ski.inmontanis.info/0alpinforum/kalender2017.pdf

Und hier die einzelnen Monate:

Stubaier Gletscher, 5.11.2016

Sa, 5.11.2016

Wohl auch aufgrund der schlechteren Wettervorhersage war heute viel weniger los als zuletzt. Gamsgartenbahn-Parkplatz um 7:40 noch nicht mal zur Hälfte besetzt. Eisgratbahn um 7:35 auch keine Warteschlangen mehr.

Oben gab’s dann an den Trainingshang-SL ein paar Warteschlangen, aber sonst kaum. Da für den morgigen Sonntag starker Schneefall vorhergesagt wurde, wollte ich heute […]

Stubaier Gletscher, 26.+29.+30.10.+1.11.2016

Mi, 26.10.2016 (Nationalfeiertag)

Die Wahl “Vormittag oder Nachmittag” fiel heute auf Nachmittag, da das Wetter generell nachmittags von Westen her hätte besser werden sollen. Am Stubaier dürft’s dann aber doch leider vormittags besser gewesen sein. Sowohl wettermäßig, ganz sicher aber schneemäßig.

Um 13:30 fuhr ich rauf, es gab leichten Schneeregen bis ganz oben und teils […]

Stubaier Gletscher, 22. + 23.10.2016

22.10.2016

Betriebsbeginn um 7:30 Uhr inkl. der neuen Eisgratbahn, Aussicht auf 1-2 Stunden anstandsloses Skifahren am Morgen, da muss man dann halt mal früher ins Bett.

Die Zufahrt an den Parkplätzen wurde jetzt geändert, insofern dass man nicht mehr über die untere Brücke, sondern generell über die obere Brücke fahren muss. Dort kann man dann […]