Kalender

May 2018
M T W T F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv

Schnalstaler Gletscher, 8.4.2018

Heute sollte der letzte Betriebstag der beiden 4KSB und der Lazaun-EUB am Schnalstaler Gletscher dieser Saison sein. Während letztere nur mühselig zu erreichen und auch nicht wirklich lohnenswert ist, ist zumindest die obere 4KSB schon etwas interessanter. Der Schnee war allerdings wie schon gestern eher pappig und schwer, insb. an den Liften abseits des Gletschers. […]

Evolène & Arolla, 10.2.2018

Faschingswochenende Tag 2: Sa, 10.2.2018 – Evolène & Arolla (“Espace Dent Blanche”)

2007 war ich bisher das einzige Mal in diesen beiden Skigebieten, die nach wie vor mit einem gemeinsamen Skipass verbunden sind, der noch dazu für schweizer Verhältnisse auf der sehr günstigen Seite ist: Die Tageskarte für die 3 Gebiete kostet nur 40,- CHF. Wobei […]

Alberschwende, 24.12.2017

Zentralasien Tag 2: So, 24.12.2017 – Alberschwende (AT) (km 801,8 / Diff. 552,4 km)

Heute gings nach Alberschwende – weil der ESL in einem knappen Monat stirbt, muss man ihn nochmal fahren. Tageskarte kostete 29,70, los war nix, Schnee war aber auch nix. Gestern Abend wohl weich gewesen, präpariert und somit komplett eisig gefroren. Also […]

Intro & Hochgrat, 23.12.2017

Zentralasien Tag 1: Sa, 23.12.2017 – Intro & Hochgrat (DE) (km 249,4 / Diff. 249,4 km) *)

*) Die km-Angaben erfolgen gemäß GPS-Aufzeichnung vom Navi, was in Summe 15.865,7 km ergab – evtl. ohne Tunnels, aber der km-Zähler am Ignis zählt auch ca. 4% zuviel, was ich anhand der km-Schilder an einer Autobahn auf der Fahrt […]

Hochjoch (Montafon), 18.11.2017 / Nebelmeer

Für das Wochenende sollten um die 40 Nicht-Gletscher-Skigebiete in den Alpen offen haben, die Qual der Wahl war also nicht ganz so gering. Da es aber fast überall am Sonntag schlechter werden sollte und mir die weiter entfernten Gebiete noch nicht so lohnenswert erschienen, hatte ich mir etwas in Tagesausflugsnähe gesucht. In die nähere Auswahl […]

Etna Sud, 5.3.2017 (etwas schlechter)

Alpi-Appennini 2017 Tag 10: So, 5.3. – Etna Sud (Ätna Süd)

Den bisherigen Wettervorhersagen nach hätte ich heute egtl. Etna Nord und morgen nochmal Süd gehen wollen, weil morgen sonniger und weniger stürmisch, aber einer der Wetterberichte meldete nun für morgen schlechter als für heute und so schlecht meldete er für heute dann doch nicht, also […]

Crissolo: Auf den Spuren alter Größe, 25.2.2017

Alpi-Appennini 2017 Tag 2: Sa, 25.2. – Spurensuche in Crissolo

Egtl. hätte es heute ein sehr sonniger Tag werden sollen. Morgens regnete es vorm Hotel, in Crissolo leichter Schneefall (also, Niesel wäre noch übertrieben). Oben dann erste Wolkenlücken, vormittags kurz sonnig, dann zog blöderweise ein extrem dichter Nebel auf. Erst gegen 14 Uhr wurde es von […]

Praz de Lys – Sommand, 26.1.2017

NostalskiAlpsNord – Tag 6: Do, 26.1.2017 – Praz de Lys – Sommand

Das heute besuchte Skigebiet stand schon sehr lang auf meiner Liste, da ich den Pistenplan interessant fand – die beiden KSSL-Enden des Skigebiets, sowie der zentrale Bereich mit einigen (schwarzen) Hintenrumverbindungsabfahrten. Tageskarte kostet günstige 28,- € (samstags wäre sie zumindest via Internet noch günstiger), […]

Rochers-de-Naye, 25.1.2017 – das beste Skigebiet der Schweiz

NostalskiAlpsNord – Tag 5: Mi, 25.1.2017 – Rochers-de-Naye

Mein letzter (zweiter) Besuch im Skigebiet Rochers-de-Naye ist schon wieder 5 Jahre her – hätte ich gar nicht gedacht. Ab sofort will ich versuchen, hier alle 1-2 Jahre her zu kommen, ist es doch in meinen Augen das schönste/beste Skigebiet der Schweiz …

Die erste Zahnradbahn um 8:40/8:45 ab […]

Mythen, 24.1.2017

NostalskiAlpsNord – Tag 4: Di, 24.1.2017 – Mythen

Der Mythen. Und sein Skigebiet. Es war damals das erste Skigebiet meiner ersten Alpinforums-Skisafari, am 6.1.2004:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=53&t=4359 (ohne Bilder, aber mit mehr Alpinforums-Kommentaren)
http://www.sommerschi.com/forum/reportagen-f8/6-1-11-1-2004-downhill-und-starli-in-der-zentralsc-t2603.html (mit Bildern)

Ich wollte unbedingt in die Zentralschweiz nach all den interessanten Berichten und “Downhill” begleitete mich damals. Damals machten wir die “Verbindung” zum Skigebiet Hochstuckli – […]