Kalender|Calendar

October 2019
M T W T F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv|Archive

Iseran / Pissaillas, 1.7.2019

Mo, 1.7.2019 – Iseran/Pissaillas

Als ich morgens vom Parklatz rausfuhr, fuhren bereits Horden von Kleinbussen richtung Iseran, alle hatten sie einen Stress, rasten die Passstraße hinauf. Es sah doch gestern so leer aus im Zoom? Als ich um 6:45 ankam, standen schon zig Busse rum. Da werde ich heute also wohl nur die KSB fahren […]

Tignes, 30.6.2019

So, 30.6.2019

So früh wie ich dann an der Talstation war (7 Uhr, erste Fahrt lt. Plan 7:15), hätte ich an der Kasse doch kein Problem mit dem Skipasskauf gehabt, da nichts los war. Aber nicht nur das, die gestern online gekaufte Karte wurde am Leser nicht akzeptiert, obwohl sie im Internet von der Nummer […]

Cervinia / Zermatt – Sommerski Plateau Rosa, 29.6.2019

Fr, 28.6.2019

Nachdem ich die letzten Jahre keine Sommerskitour in die Westalpen gemacht hatte, war es heuer mal weder Zeit dafür, trotz Hintertuxer Sommersaisonkarte. In Cervinia sollte dank des kühlen Mai die Abfahrt zum Plan Maison gehen und Tignes könnte man auch mal wieder im Sommer hin, bevor die den Sommerbetrieb vielleicht ganz einstellen, wo […]

Bovec / Kanin, Sommerski in Slowenien, 9.6.2019

Pfingstsonntag, 9.6.2019

Der Morgen verlief etwas schlafstörend aufgrund des Windes hier oben. Ich checkte dann gleich mal, ob ich’s heute noch zum Hintertuxer schaffen würde, falls am Kanin wegen Sturm kein Skibetrieb sein sollte – ja, ginge.

Bereits um 7:30 war ich an der Talstation, wobei ja die Gondel erst ab 8 Uhr fahren solte […]

Korblift Fedaia/Marmolada Sommerski, 8.6.2019

Sa, 8.6.2019

Wie es am 1.5. zu erwarten war, lag am Fedaia-Korblift zum heutigen Beginn der Sommersaison noch genug Schnee, dass man Skifahren könnte. Ob man wie vor 4 Jahren aufgrund der neuen Betreiber noch dürfte und ob man noch eine Tageskarte bekäme, war jedoch unbekannt. Nebenbei hat man sich in Slowenien mal eben entschieden, […]

Prali 11.+12.5.2019

(Aus aktuellem Anlass unterbreche ich mal kurz meine chronologische Berichtsreihe..)

Wie in den letzten Jahren üblich hat auch heuer Prali wieder im Frühjahr so lange offen, wie es geht. Das wird dieses Mal wohl kürzer sein, weil es im Piemont ja nicht so viel geschneit hat in diesem Winter.

Eigentlich hätte ich dieses saisonkartenlose […]

Engstligenalp, 28.4.2019

So, 28.4.2019

Ob man bei Schlechtwetter zum Skifahren fährt, liegt immer auch daran, wann man sich mehr ärgert: wenn man nicht fährt und es wäre lt. Webcams besser gewesen, oder wenn man fährt und es bleibt schlecht. Auf dem Pistenstatus für Glacier 3000 gestern Abend war jedenfalls alles offen (bis auf Reusch).

Übernachtet hatte ich […]

Aprica, 27.4.2019

Sa, 27.4.2019

Die Wahl der heutigen Qual fiel sehr, sehr schwer. Egtl. wollte ich die letzten beiden Glacier-3000-WE der Saison an mind. jeweils 1 Tag dort sein, evtl. am 2.Tag dann Val d’Isere oder Prali oder was auch immer. Allerdings waren die Wettervorhersagen recht schlecht für dieses WE, außer für Prali. In Norditalien, also Trentino […]

Ovronnaz & Les Diablerets, 7.4.2019

So, 7.4.2019 – Ovronnaz & Les Diablerets

Das Frühstücksbuffet war für den Inklusivpreis recht gut, zwar keine Semmel, aber Croissant und div. Schwarzbrotsorten, div. Schinken/Käse/Wurst-Sorten, Joghurt, Cornflakes&Co+sorten. Außer mir war dann tatsächlich nur 1 anderer Gast da.

Als ich das Zimmer am Freitag Morgen oder Donnerstag Abend gebucht hatte, hiess es für Sonntag ja noch […]

Zinal-Grimentz, 6.4.2019

Sa, 6.4.2019 – Zinal-Grimentz

Dieses WE sollte es nochmals in die Magicpass-Region gehen, nächstes WE geht’s ja dann nach Skandinavien. Um 2 Uhr bin ich aufgestanden, etwas verspätet um 2:45 kam ich weg. Geplant hatte ich wieder die Anfahrt über den Simplon – gerade fürs Val d’Anniviers bietet es sich ja an, weil nur 40-50min […]

Anzère, 1.4.2019

Mo, 1.4.2019 – Anzère

Anzere ist eines von max. 5 Skigebieten im Wallis, dessen Existenz mir lange nicht ganz klar war. Liegt vielleicht auch daran, dass es so nah an Crans Montana liegt, dass man es von gegenüber leicht mit “gehört zu Crans Montana” einstuft. Oder dass einem der Pistenplan auf den ersten Blick bekannt […]

St. Luc – Chandolin, 31.3.2019

So, 31.3.2019 – St. Luc – Chandolin

Nach gestriger Winterzeit musste ich um 4:30 aufstehen (also 5:30 Sommerzeit), um um 6 Uhr frühzustücken und weil ich ja wieder ca. 2 Stunden bis St.Luc fahren musste. Um 9:30 war ich am Parkplatz der Foret-6KSB, Kaliningrad ist bereits eine Runde gefahren. Wir sind dann erst mal zum […]

Les Marceottes & Nax – Mont Noble, 30.3.2019

Sa, 30.3.2019 – Marecottes & Nax

Dieses WE ging’s natürlich wieder in die Magicpass-Region. Kaliningrad hat sich angekündigt, am Sonntag mit mir in St. Luc/Chandolin fahren zu wollen, ich wollte aber zumindest an einem Tag noch 1-2 Skigebiete fahren, die nur noch dieses WE offen haben (daher war er heute in Grimentz und ich in […]

Borno – Monte Altissimo, 10.3.2019 (+ Saisonkartenüberlegungen)

So, 10.3.2019 – Borno / Monte Altissimo

Das Frühstücksbuffet war recht groß, inkl. verschiedenen Semmeln und Toasts und Croissants; Schinken, Käse, Wurst, Rührei und Speck (!) und die sonst üblichen Sachen.

Eigentlich wollte ich ja heute den ganzen Tag Montecampione fahren, die Tageskarte kostet momentan wohl nur 25,- lt. Website, weil die Verbindung zwischen den […]

Aprica, 9.3.2019

Sa, 9.3.2019 – Aprica

Da das Wetter in den Magicpass-Bereichen auch nicht besser werden sollte, blieb ich daheim und wollte die 5BC-Karte ausnützen. Da ich gestern Kampenwand war, wäre heute Wendelstein dran, aber die Westabfahrt ist logischerweise wg. schneemangels mittlerweile zu. Die Ostabfahrt und somit der Rest des Skigebiets war die letzten Tage aber auch […]

Abetone, 5.3.2019

Di, 5.3.2019 – MiniAppenniniTour Tag 4: Abetone

Immerhin war das Frühstücksbuffet brauchbar, auch wenn das aufgeschnittene Baguette geschmacklich zu wünschen übrig ließ. Zudem Mortadella und Käse, Croissants, Kuchen und neben Cornflakes auch Müsli fürs Joghurt (oder Milch, auch nicht alltäglich).

Um 7:45 Uhr ging’s los in Richtung Norden, bis in die Ebene, um dann später […]

Campo Staffi, 4.3.2019

Mo, 4.3.2019 – MiniAppenniniTour Tag 3 Teil 2: Campo Staffi

Nach dem Besuch am Korblift in Tagliacozzo wollte ich also mal wieder zum Skifahren nach Campo Staffi. In der Vergangenheit hatte ich mich die Ostseite des Passes mal nicht fahren trauen, mit der Befürchtung, sie könne geschlossen sein. War sie damals aber nicht. Heute allerdings […]

Ex-Cestovia Tagliacozzo, 4.3.2019

Mo, 4.3.2019 – MiniAppenniniTour Tag 3 Teil 1: Tagliacozzo – ehemaliger Korblift “Della Pineta”

Das Frühstück war italienisch mit Kuchen, Croissants, Zwieback und Joghurt (mit Cornflakes), ungewöhlich war jedoch, dass es keine heiße Schokolade (Kakao) gab. Im Gegensatz zu einem Kaffeetrinker, der einen Aufstand machen würde, wenn er seinen Morgenkaffee nicht bekommt, ist mir das […]

Scanno & Passo Godi, 3.3.2019

So, 3.3.2019 – MiniAppenniniTour Tag 2 Teil 2: Scanno & Passo Godi

Nach dem Skifahren in Campo di Giove, auf dem Weg zum Hotel, entschied ich mich für einen kleinen Umweg an Scanno vorbei zum Passo Godi, wo ich bisher weder skifahren noch sonstswie vorbei gekommen bin. Naja, wohl nix verpasst, selbst wenn noch alle […]

Campo di Giove, 3.3.2019

So, 3.3.2019 – MiniAppenniniTour Tag 2 Teil 1: Campo di Giove

Piselli und Giove waren zwei der kleinen Appennin-Skigebiete, die meiner Erinnerung nach auch unter der Woche alles offen hatten. Fasching ist auch, also sollte das die nächsten beiden Tage hoffentlich auch so sein, aber sicher weiß man das ja nie. Da mir Campo di […]