Kalender

October 2018
M T W T F S S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archiv

Mottarone 2.+3.7.2016

Teil 3: Mottarone

Auf dem Weg zum Mottarone in Gravellona kam ich zufällig an einem ipercoop/Einkaufszentrum vorbei, dort gab es auch ein paar Restaurants, hab ne Portion Nudeln und danach beim McDonalds ein Eis gegessen. Hätte ja einkaufen wollen, aber wie auch in Frankreich üblich waren am Eingang keine Einkaufswagen – und da ich des […]

Macugnaga Belvedere, 2.7.2016

Teil 2: Macugnaga – Belvedere

Nach dem Sommerskifahren bin ich noch zu den Belvedere-DSBs und hab nochmal für 1,50 € Parkplatz bezahlt (also 1,5h), 13 € kostet die Berg- und Talfahrt. Bisher das einzigste Mal, wo ich hier war (Skifahren), war 2007 und ich fand es damals nicht wirklich interessant, insb. nicht im Vgl. zum […]

Macugnaga Moro Pass, 2.7.2016

Teil 1: Sommerski Macugnaga – Moro

1.7.2016

Dieses WE hatte ich mir vorgenommen, in die Westalpen zum Sommerskifahren zu fahren. Hatte ja gehofft, dass Alpe d’Huez wieder aufmacht, aber leider doch nicht, obwohl es nach genug Schnee ausgesehen hätte. Alternative war Macugnaga, die seit letzter Woche wieder offen hatten und noch das eine oder andere WE […]

Stubaier Gletscher, 14.+15.5.2016

Zum Abschluss der TSC-Gültigkeit gings noch 2 Tage auf’n Stubaier Gletscher. Hauptgrund: Gratis-Service am K2-Ski und evtl. Kauf eines neuen Ski, nachdem meine beiden aktuellen Ski Belags/Kantenmäßig so gut wie am Ende sind und ausgetauscht werden müssen, da sie die nächste Saison wohl nicht mehr überleben werden.

Da ich diesmal die Hersteller umgekehrt haben will (d.h. […]

Doganaccia, 26.3.2016

Ostersamstag, 26.3.2016 – Nicht-Corno-Nicht-Cimone-Nur-Doganaccia

Nachdem die Lift- und Pistenanzeige im Netz Vollbetrieb angekündigt hatte, gings heute zum Corno alle Scale. An der schönen alten und steilen DSB angekommen, wollte ich die Tageskarte kaufen und musste hören, dass meine vor 2 Jahren gekaufte Keycard (wo ich damals schon Ärger gemacht hatte, weil ich mir eine kaufen musste, […]

Febbio, 25.3.2016

Karfreitag, 25.3.2016 – Febbio

Nach 3 Tage Arbeiten hab ich mir Karfreitag nochmal Urlaub genommen, um ein letztes und drittes Mal in Folge ein verlängertes Wochenende in Italien zu verbringen.

Nachdem der Appennino ja etwas schneller zu erreichen ist als die Südalpen, konnte ich diesmal etwas länger schlafen. Um 4 Uhr stand ich auf, um 4:30 […]

Monte Pora + Passo Presolana, 21.2.2016

Teil 1: Monte Pora

Die Wahl des Skigebiets hatte ich ja bereits hinter mir – es sollte nach Monte Pora – Presolana gehen, da es mir hier bei meinem ersten Besuch 2013 gefiel und ich am Presolana noch einiges offen hatte (damals wg. Schneemangels nur eine Abfahrt gefahren). Aber: Was davon zuerst? Sonneneinstrahlung (Westhänge) und Wartezeiten […]

Nalchik & Reifenschaden, 14.1.2016

∆ 56° – Sehnsucht Russland: Tag 15
Do, 14.1.2016 – Naltschik & Kapitaler Schaden

Mein heutiger russischer Musik-Tipp, “Полчаса” von t.A.T.u.:

.. und für die Gema-Geplagten Deutschen ein alternativer Link: http://www.youtube.com/watch?v=6Z14n_BQYUE

Morgens regnete es und wir kamen mal wieder etwas verspätet los. Kurzer Zwischenhalt am ehemaligen Korblift in Naltschick und am ESL, wo sogar zwei Bedienstete waren – aber […]

Elbrus, 13.1.2016

∆ 56° – Sehnsucht Russland: Tag 14
Mi, 13.1.2016 – Elbrus

Mein heutiger russischer Musik-Tipp, “Золото” von Виталий Аксёнов:

Wie die Wettervorhersagen gestern Abend bereits meldeten, war es dann heute nun leider doch nicht mehr sonnig/wolkig/trocken, wie die Tage zuvor gemeldet, sondern Schneefall und begrenzte Sicht. Zum Glück hatten wir den Elbrus, bekanntlich der höchste Berg Europas mit […]

Tscheget, 5.1.2016 (Nostalgie – Ski)

∆ 56° – Sehnsucht Russland: Tag 6
Di, 5.1.2016 – Чегет / Cheget / Tscheget

Mein heutiger Musik-Tipp, passend zum Skigebiet etwas traditionelles, “Зорька алая” in einer Version von Маэстро и Марина:

Ein paar Checks im Hotel, was die Kältesituation auf dem Weg nach Kasachstan-Kirgistian angeht, brachte einige interessante Funde von Newsmeldungen im Netz: im Bereich Ural / […]

Cervinia 9.5.2015

Fr, 8.5.2015

Nachdem das Wetter in Nordtirol dieses WE nicht so besonders werden soll und in Italien noch ein paar Gebiete offen sind, stünde für’s WE also Livigno, Prali oder Cervinia am Plan. Also 2 von diesen 3. Prali oder Cervinia könnte man außerdem mit einem kleinen Einkaufsbesuch in Frankreich verbinden. Freitag Mittag las ich auf […]

Campo Imperatore, 1.5.2015

“Sommerschi” in den Abruzzen, 1.-3.5.2015
Teil 1: Campo Imperatore, 1.5.2015

Wie sollte es heuer auch anders sein, lief doch bisher keines der verlängerten WE wie geplant: Ich hätte vom 1.-3.5. eine Westalpentour machen wollen, mit Highlight Val d’Isere wie letztes Jahr (inkl. Einkaufen und Essen in meinen Lieblingsrestaurants), plus 1-2 Skigebiete in Italien. Aber schon mehr […]

Gromo Spiazzi, 29.3.2015

Teil 3 von 3: Gromo – Spiazzi, 29.3.2015

Ich hätte es in Lizzola heute auch den ganzen Tag ausgehalten, trotzdem bin ich nach 13 Uhr noch zu einem zweiten Skigebiet gefahren, wollte mir endlich auch mal Gromo Spiazzi anschauen, wo ich kurz nach 14 Uhr ankam. 3h-Karte kostet normalerweise 20,- – hab sie dann aber um […]

Parâng, 17.3.2015

Di, 17.3.2015 – Tag 18, Parang, km 11.730 (∆ 760 km)

Da ich ja erst um 2 Uhr ins Bett kam, kam ich erst um 8:15 Uhr aus dem Haus, wie gesagt, auf’s Frühstück zeitmäßig verzichtet und dafür günstiger gewohnt. Die Fahrt nach Petroschani verlief beinahe problemlos, denn an einer Stelle schien es, als sei die […]

Bakuriani und Fahrt Türkei-Georgien-Armenien, 8.3.2015

So, 8.3.2015 – Tag 9, Bakuriani und Fahrt Türkei-Georgien-Armenien, ca. km 6.495 (∆ 675 km)

(Sorry für die vielen Fotos, auch dieser Tag war wieder in gewisser Hinsicht ein Highlight-Tag, wenn auch nicht (nur) im positiven Sinn, es war der krasseste und abenteuerlichste Tag dieser Tour und vmtl. all meiner bisherigen Touren mit mehreren äußerst einprägenden […]

Campo di Giove, 20.2.2015

Fr, 20.2.2015 – Alpi-Appennini Tag 7 Teil 2 – Campo di Giove

^ I) Campo di Giove

Nach Majelletta ging’s noch nach Campo di Giove, was mit ca. 1,5h Fahrt bei dem sonnigen Wetter zwar etwas schmerzte, aber ich wollte das Skigebiet auch unbedingt wieder besuchen, obwohl ich erst bei meiner letzten Appenninreise, am 29.2.2012, hier (das […]

Lurisia, 27.12.2014

Sa, 27.12.2014 – Tag 4 – Lurisia

Als ich kurz nach 10 Uhr in Lurisia ankam, standen doch ein paar Autos an der Talstation, der einzige sollte ich also doch nicht werden. Skipass war mit 19,- € für den einen geöffneten Lift und im Vgl. zu den anderen Gebieten in der Gegend doch etwas viel (auch […]

Via Lattea – Sestriere & Sauze d’Oulx, 26.12.2014

Fr, 26.12.2014 – Tag 3 – Via Lattea – Sestriere & Sauze d’Oulx

Wie gestern gesagt, bin ich aufgrund der Parkkosten von Sauze d’Oulx heute morgen nach Sestriere gefahren, wobei ich nicht aufgepasst hatte, ob es nun an der 8EUB tatsächlich kostenpflichtig gewesen wäre oder nicht, da ich gleich runter nach Borgata gefahren bin, wo gratis […]

Chiesa in Valmalenco, 24.12.2014

24.12.2014 – Tag 1 – Chiesa in Valmalenco

In den letzten 3 Tagen hab ich in Summe um oder über 10 Stunden damit verbracht, Skiebiete, Öffnungszeiten und Wettervorhersagen für die heurige Weihnachtstour zu checken. Ist ja alles nicht so einfach in diesem Frühwinter. Am Sonntag war ich noch so froh, dass ich auch die großen Skigebiete […]

San Vito & Pieve di Cadore, LSAP-Reste, 21.9.2014

Als Nachmittagsprogramm nach dem Staunies-Gondellift in Cortina hatte ich einige Ideen. ESL/Korblift in Vellau, weil letztes Jahr ausgelassen und weil Wetter für heute Nachmittag dort besser gemeldet war. Aber halt weit weg und mittlerweile waren wir eh zu spät dran.

Außerdem wollte ich mal wieder nach Pieve di Cadore sehen, ob die Überreste des ESL noch […]