Kalender|Calendar

December 2018
M T W T F S S
« Nov   Jan »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archiv|Archive

Gudauri (გუდაური) (Georgien) – Baku, 31.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 10: Mo, 31.12.2018 – Gudauri (გუდაური) (Georgien) (km 5.827, Diff. 797 km)

Heute hätten wir in Gudauri Ski fahren wollen, aber 1. war es doch wieder nicht sehr sonnig und 2. wird uns die Strecke mit dem Ausflug nach Aserbaidschan (AZ) etwas eng alles. (Ich hätte mir ja die beiden eher langweilig aussehenden […]

Tetnuldi (თეთნულდი) (Georgien), 30.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 9: So, 30.12.2018 – Tetnuldi (თეთნულდი) (Georgien) (km 5.030, Diff. 755 km)

Leider war der Weg nach Tetnuldi bzw. Mestia sehr langwierig, ein ewig langes, kurviges Tal (ähnelte abschnittsweise der Strecke nach Macugnaga), die Straße im Laufe der Fahrt immer schneebedeckter, und dann halt noch rauf zu einem Pass und ins Skigebiet. Um […]

Ergan Daği (Erzincan, Türkei) – Zigana – Batumi (Georgien), 29.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 8: Sa, 29.12.2018 – Ergan Daği (Erzincan, Türkei) – Zigana – Batumi (Georgien) (km 4.275, Diff. 470 km)

Im Skigebiet Ergan (Erzincan) war dann zwar Skibertrieb, aber nicht in der oberen Etage. Schade, denn die modellierte Piste im unteren Bereich ist nur so mittelmäßig spaßig. Allzuviel offpiste konnte man auch nicht fahren, hauptsächlich, […]

Akdağ (Ladik), 28.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 7: Fr, 28.12.2018 – Akdağ (Ladik)(Türkei) (km 3.805, Diff. 504 km)

Nach dem Frühstück im Hotel sind wir ca. 2 Stunden bis zum Skigebiet Akdag in Ladik gefahren, teilweise steile Auffahrt, die gerade abschnittsweise noch geräumt wurde. Oben angekommen stand der Lift noch, aber es waren einige Mitarbeiter vor Ort. Keiner konnte Englisch […]

Kartalkaya, 27.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 6: Do, 27.12.2018 – Kartalkaya (Türkei) (km 3.301, Diff. 502 km)

Da wir ja erst spät ins Bett kamen, kamen wir erst nach Mittag im Skigebiet Kartalkaya an. Der Halbtagesskipass kostete umgerechnet ca. 17,60 €, galt aber nur für den linken Skigebietsteil. Für den hatte ich mich entschieden, weil er mir auf dem […]

Φαλακρό / Falakro, 26.12.2018 – Top

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 5: Mi, 26.12.2018 – Φαλακρό / Falakro (Griechenland) (km 2.799, Diff. 719 km)

Schon vor 8 Uhr fuhr ich vom Hotel los – gut, dass ich gestern Abend noch bezahlt hatte, denn aktuell wäre nur der Nachtportier/Nachtwächter dagewesen (der auch den Parkplatz bewacht). Die Grenze über den Pass (samt Scheiteltunnel) von Bulgarien nach […]

Пампорово / Pamporovo, 25.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 4: Di, 25.12.2018 – Пампорово / Pamporovo (Bulgarien) (km 2.080, Diff. 154 km)

Das Frühstück sollte lt. Rezeptionistin um 7.30 Uhr sein (und zwar genauso gemeint, weil sie gestern Abend gesagt hat, half past seven, like diner), um 7:50 war ich dort und es war noch nichts mit Frühstück, Kellner sagte dann ab […]

Добринище / Dobrinishte, 24.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 3: Mo, 24.12.2018 – Добринище / Dobrinishte (Bulgarien) (km 1.926, Diff. 436 km)

Leider sind die Schneehöhen in Bulgarien ja auch noch recht gering. In Vitosha geht nur die untere 3SB, also recht uninteressant. In Borovets gehen die Lifte oberhalb der 6EUB auch nicht – und die (K)SB links und rechts unten fand […]

Grebenzen + Fahrt nach Bulgarien, 22.+23.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 1: Sa, 22.12.2018 – Grebenzen (Österreich/Steiermark) -> Ungarn (km 894, Diff. 894 km)

Auch wenn wir uns für die Tour erst kurzfristig entschieden hatten, hätte ich natürlich mal wieder früher meine Sachen zusammen packen können, als alles wieder einmal erst am Freitag Abend. Somit kam ich nicht sehr früh ins Bett und bis […]

Intro & Best-Of: Balkan-Türkei-Kaukasus, 22.12.2018-13.1.2019

Der Termin um Weihnachten/Neujahr hat für eine Winterreise Vor- und Nachteile. Vorteile sind, dass man nicht viele Urlaubstage nehmen muss, dass man recht problemlos 3 Wochen frei bekommt und dass man in den Ländern, die zu der Zeit Ferien haben, mit offenen Skigebieten auch unter der Woche rechnen kann. Nachteil ist, dass die Schneelage noch […]

Ovronnaz/Marecottes/Villars, 16.12.2018

So, 16.12.2018

Wie gemeldet, gab es über Nacht etwas Neuschnee, aber es schneite morgens am Hotel nicht mehr, es gab aber noch eine Nebeldecke. Das Skigebiet hier in Liddes hätte auch schon komplett offen, ist aber nicht im Magicpass drin und das Wetter mir nicht gut genug, als dass ich mir eine Tageskarte hätte kaufen […]

Grimentz, 15.12.2018

Sa, 15.12.2018 – Grimentz (Val d’Anniviers)

Nachdem es sich kurzfristig ergab, dass ich doch über Weihnachten und Silvester mit Trincerone weiter weg fahren würde (statt erst später in der Saison), wollte ich dieses WE doch nochmals in den Saisonkartenbereich Magic-Pass fahren – zumal mit meiner anderen Saisonkarte auch nix sinnvoll weiterging (Hochkössen mit Minimalbetrieb oben […]

Alta Badia, 8.12.2018 / Inkompatibel (Sonne allein reicht nicht)

Am WE 8./9.12. war viel Schneefall für meine geöffneten Saisonkartengebiete vorhergesagt. Einen Tag könnte ich mit Arbeiten rumbringen, aber ein Skitag sollte wohl irgendwo drin sein…

.. nur wo? Sämtliche Wunschziele hatten entweder noch zu oder die Vorhersagen waren ebenfalls zu schlecht – und da, wo’s mal nicht zu viel schneien sollte, war starker Wind […]

Vercorin, 2.12.2018

So, 2.12.2018 – Vercorin (Val d’Anniviers)

Da die Wettervorhersagen für Sonntag ja kein von hier vernünftig anfahrbares sonniges Gebiet hatten, ging es nur nach Vercorin – da ist zwar nur die EUB mit 2 Abfahrten zur Mittelstation offen, aber eben immerhin eine EUB, das ist bei Schneefall wesentlich angenehmer als es die Sesselbahnen in Zinal/Grimentz […]

Zinal-Grimentz, 1.12.2018

Am WE 1./2.12. machten zwar in den Alpenländern viele Skigebiete auf. Dennoch war es für mich sehr schwer, mich für irgendwas zu entscheiden – denn es gab kaum eine Gegend, wo das Wetter SA+SO brauchbar werden würde, und da, wo es brauchbar werden sollte, war entweder (für mich) nichts brauchbares offen, die Skipässe (mir) zu […]