Calendar

March 2019
M T W T F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Wendelstein, 2.2.2019

Das Wochenende sollte leider nur am Samstag brauchbares Wetter geben, weshalb ich mich am Sonntag für einen skilosen Arbeitshalbtag entschied. Am Samstag stand entweder Wendelstein oder Disentis am Plan. Die Wettervorhersagen waren für beide recht ähnlich, bewölkt mit vielleicht etwas Sonne. Tendenziell waren die Vorhersagen fürn Wendelstein etwas besser und die nächtliche Webcam zeigte um […]

Kampenwand + Oberaudorf (Nachtski), 31.1.2019

Hatte mir diese Woche vogenommen, einen halben Tag (d.h. ab 12 Uhr) frei zu nehmen, um Ski fahren zu gehen – erst recht bei den schlechten Wettervorhersagen fürs WE. Donnerstag Nachmittag war dann die sonnigste Vorhersage und ich wollte zum Wendelstein fahren, mich allerdings auf die PB-Abfahrt konzentrieren.

Um 13:21 kam ich am Parkplatz der PB […]

St. Luc & Vers l’Eglise, 27.1.2019

So, 27.1.2019

Die Rippenprellung machte sich beim Liegen nach wie vor bemerkbar, an ein seitliches Schlafen war noch nicht zu denken, auch wenn das Aufstehen nun kein Problem mehr ist. Seitdem ich vom Urlaub zurück bin (2 Wochen), hatte ich nicht mehr in einem Bett geschlafen, sondern daheim meinen elektrischen Liege-Sessel bevorzugt – da kann man […]

Les Mosses, 26.1.2019

Sa, 26.1.2019

Besonders waren die Wettervorhersagen dieses WE ja nicht – weder für die Saisonkarten-Skigebiete in der Schweiz, noch in Deutschland. Aber ganz so übel sah es für die Regionen Freiburg / Wallis doch nicht aus. Ich entschied mich grundlegend für Les Mosses heute, nachdem aber am Morgen selbst auf den Autobahnen Schnee lag, verzichtete ich […]

Kampenwand – Kössen – Oberaudorf – Kampenwand, 19.+20.1.2019

Sa, 19.1.2019 – Teil 1: Kampenwand

Endlich liegt mal wieder genug Schnee in den bayrischen Skigebieten .. dann ist die Hälfte zu. Also nicht ganz, aber Wendelstein hat noch komplett geschlossen. Zu viel Schnee? Lawinengefahr? Technische Probleme? Alles vereist? An der Kampenwand dagegen war dieses WE Vollbetrieb. Wenn auch der Schnee sehr enttäuschend war. Anscheinend hatte […]

Tarvisio, 13.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 23: So, 13.1.2019 – Tarvisio (km 13.633, Diff. 308 km)

Die Heizung im Zimmer war auch morgens kalt, erst ab ca. 7:45 wurde sie wieder warm, daher meinen kleinen Heizer eingesteckt und auf das Duschen im Kalten Badezimmer verzichtet. Das Frühstück gab’s am Tisch (Marmeladen, Käse, Wurst/Schinken) + Rührei, bezahlen konnte man nur bar.

Ich […]

Bad Kleinkirchheim, 12.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 22: Sa, 12.1.2019 – Bad Kleinkirchheim (km 13.325, Diff. 134 km)

Prinzipiell hätte ich mich heute für “BKK” – Bad Kleinkirchheim entschieden. Das Skigebiet stand schon lange auf meiner Liste, weil es erstens noch eine (ältere) 4EUB gibt und zweitens weil es noch einige SL im Skigebiet gibt, die auch Verbindungscharakter haben und/oder interessanter […]

Golte (Slowenien), 11.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 20: Do, 10.1.2019 – Rumänien-Serbien-Kroatien-Slowenien (km 13.053, Diff. 707 km)

Das Schlafen war schwierig, da mir beim Liegen nun beide Rippenseiten weh taten – so konnte ich mich auf gar keine Seite drehen, nerv. Über einen kleinen Grenzübergang ging es von Rumänien nach Serbien, das ging relativ schnell. In der nächsten großen Stadt wurde […]

Straja (Rumänien), 9.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 19: Mi, 9.1.2019 – Straja (Rumänien) (km 12.346, Diff. 439 km)

Frühstück gab’s leider erst ab 8 Uhr und ich hatte ja noch 3 Stunden Fahrzeit ins Skigebiet, aber ich wollte eh nicht früher aufstehen. Und das Buffet war klein im Vergleich, also etwas schneller fertig.

Skifahren in Rumänien ist schon immer auch etwas chaotisch. […]

Σέλι (Seli, Griechenland), 8.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 18: Di, 8.1.2019 – Σέλι (Seli, Griechenland) (km 11.907, Diff. 942 km)

-11° erwarten mich am Morgen, und zwar nicht irgendwo in den Bergen, sondern unten am Meer. Sogar Schnee lag hier. Heutiges Skigebietsziel war Seli, ein Skigebiet, das ich schon lange mal anfahren wollte und zeitlich heute erreichbar war. Etwas vor 10:30 Uhr […]

Uludağ , 7.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 17: Mo, 7.1.2019 – Uludağ (“Uluda”) (km 10.965, Diff. 686 km)

Heute ist also Trincerones letzter Skitag auf dieser Reise. In Uludag waren wir ja bereits bei der letzten BTK-Tour, konnten aufgrund Nebels aber nicht alles fahren. Heute war zumindest teilweise etwas besseres Wetter und auch der Schnee war toll pulvrig und nach den […]

Erciyes, 6.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 16: So, 6.1.2019 – Erciyes (km 10.279, Diff. 813 km)

Bei der letzten BTK-Tour wollte ich ja auch schon in Erciyes auf dem Heimweg Ski fahren. Damals war wg. Wind alles zu. Heute war Schneefall, Nebel, Sturm und auch nicht all zu viel offen. Es wär zwar etwas mehr offen gewesen, als wir gefahren […]

Irrungen und Wirrungen zwischen Tatvan und Kayseri, 5.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 15: Sa, 5.1.2019 – Irrungen und Wirrungen zwischen Tatvan und Kayseri (km 9.466, Diff. 865 km)

Am Frühstücksbuffet gab’s heute sogar mal wieder Kakao (eher selten in der Türkei und komplett unüblich in Russland & Co), sowie die übliche, riesige türkische Auswahl (wobei da mind. die Hälfte eher nichts für mich ist, weil ich […]

Van – Hakkâri / Merga Büte, 4.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 14: Fr, 4.1.2019 – Van – Hakkâri / Merga Büte (km 8.601, Diff. 571 km)

Das Frühstück im Hilton in Van war sehr groß, entsprechend satt war ich danach. Heutiges Hauptziel hätte das Skigebiet Abali sein sollen. Aber die DSB war heute mal wieder nicht in Betrieb, man sagte aber, morgen sei sie in […]

Palandöken & Konakli, 3.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 13: Do, 3.1.2019 – Palandöken & Konakli (km 8.030, Diff. 501 km)

Um 6 Uhr stand ich auf, das WLan ging so halbwegs, so dass ich die eher unerfreulichen Wettervorhergsagen der nächsten Tage abchecken konnte. Um 7 Uhr geduscht und um 7:30 zum Frühstücken, in den Ballsaal zu einem riesigen (verteilten) Frühstücksbuffet. Nach 8 […]

Georgien-Eleşkirt-Erzurum (Türkei), 2.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 12: Mi, 2.1.2019 – Georgien-Eleşkirt-Erzurum (Türkei) (km 7.529, Diff. 620 km – wobei wir die letzte Nacht ja durchgefahren sind, also die Trennung 1./2.1. eher willkürlich ist)

Hauptgrund für die nächtliche Nachtdurchfahrt war, dass wir heute nachmittags hoffentlich am Vansee skifahren könnten, denn da wurde noch sonnig gemeldet, bevor es wieder schlechter werden soll. […]

Şahdağ (Aserbaidschan), 1.1.2019

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 11: Di, 1.1.2019 – Şahdağ (Shahdag / Schachdag) (Aserbaidschan) (km 6.909, Diff. 1.082 km – wobei wir die Nacht durchgefahren sind, also die Trennung 1./2.1. eher willkürlich ist)

Heute geht’s ins Skigebiet (am) Şahdağ (“Schachdag” lt. russischer Schriftweise, und das Wort Schach ist hier durchaus mit dem Schach von Schachspiel ident, so dass man […]

Gudauri (გუდაური) (Georgien) – Baku, 31.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 10: Mo, 31.12.2018 – Gudauri (გუდაური) (Georgien) (km 5.827, Diff. 797 km)

Heute hätten wir in Gudauri Ski fahren wollen, aber 1. war es doch wieder nicht sehr sonnig und 2. wird uns die Strecke mit dem Ausflug nach Aserbaidschan (AZ) etwas eng alles. (Ich hätte mir ja die beiden eher langweilig aussehenden Skigebiete […]

Tetnuldi (თეთნულდი) (Georgien), 30.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 9: So, 30.12.2018 – Tetnuldi (თეთნულდი) (Georgien) (km 5.030, Diff. 755 km)

Leider war der Weg nach Tetnuldi bzw. Mestia sehr langwierig, ein ewig langes, kurviges Tal (ähnelte abschnittsweise der Strecke nach Macugnaga), die Straße im Laufe der Fahrt immer schneebedeckter, und dann halt noch rauf zu einem Pass und ins Skigebiet. Um 7 […]

Ergan Daği (Erzincan, Türkei) – Zigana – Batumi (Georgien), 29.12.2018

Balkan-Türkei-Kaukasus, Tag 8: Sa, 29.12.2018 – Ergan Daği (Erzincan, Türkei) – Zigana – Batumi (Georgien) (km 4.275, Diff. 470 km)

Im Skigebiet Ergan (Erzincan) war dann zwar Skibertrieb, aber nicht in der oberen Etage. Schade, denn die modellierte Piste im unteren Bereich ist nur so mittelmäßig spaßig. Allzuviel offpiste konnte man auch nicht fahren, hauptsächlich, weil […]