Kalender

August 2018
M T W T F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archiv

Høyanger, 2.6.2017

Fr, 2.6.2017 – Arctic Spring Tag 14 – Høyanger

Da am Morgen das Internet immer noch nicht ging, rief ich also nochmals die Hotline an, die mussten irgendwas resetten und ich dann nochmal mein Handy aus- und einschalten. Danach funktionierte es wieder. Ich ließ mir Zeit und ging um 8:45 zur neuen PB in Loen hinauf, […]

Stryn Sommerski, 1.6.2017

Do, 1.6.2017 – Arctic Spring Tag 13 – Stryn

Die heutige Nacht war doch recht kalt und unruhig, obwohl morgens sogar die Sonne reinschien und es egtl. auch gar nicht mehr so kalt war.. Heute früh der Wetter-Vorhersagen-Check war der Worstcase für die Entscheidungsfindung: Galdhøpiggen weiterhin angeblich wolkenloser Sonnenschein den ganzen Tag, selbst jetzt in der […]

Lyngdalen / Flaturet / Storwartz, 31.5.2017

Mi, 31.5.2017 – Arctic Spring Tag 12 – Lyngdalen / Flaturet / Storwartz

Da ich bis Galdhøpiggen oder Stryn morgen noch ausreichend Zeit hatte, hab ich mir ein paar Umwege ins Navi programmiert (warum gibts im Navi egtl. keine Routenplanungsfunktion “umständliche Route” ? :) ) – und im Internet gecheckt, ob die Straße offen hat. Da […]

Lycksele-Östersund, 30.5.2017

Di, 30.5.2017 – Arctic Spring Tag 11 – Lycksele-Östersund

Gestern, heute, morgen – um die 3 Urlaubstage ist’s echt schad. Eigentlich hätte ich die große “Kehre” um das Klimpfjäll fahren wollen – aber an der Abzweigung zur Straße stand, dass die bis 6.6. geschlossen sei. Vmtl. Wintersperre, stand in meinem Straßenatlas leider nicht drin. Also […]

Nordkinn/Gamvik, 28.5.2017

So, 28.5.2017 – Arctic Spring Tag 9 – Nordkinn/Gamvik

Morgens/vormittags gab es abermals leichten Sonnenschein, so dass es trotz der kalten Temperaturen relativ warm im Auto war. Es ging also wieder nach Norden, kurzer Wettercheck und mich für Gamvik entschieden, der Halbinsel neben dem Nordkapp, wo ich noch nicht gewesen bin, und der nördlichste Punkt des […]

Mitternachtssonne: Saariselkä (Skitour) & Grenze zu Russland, 27.5.2017

Sa, 27.5.2017 – Arctic Spring Tag 8 – Mitternachtssonne: Saariselkä (Skitour) & Grenze zu Russland

Nachdem die ersten Stunden in der Nacht etwas kühl verliefen, war es morgens durch den Sonnenschein (ich stellte mich in Nord-Ost-Richtung auf) sogar sehr warm im Auto. Ich checkte wieder einmal die Wettervorhersagen und stellte fest, dass es für SO/MO […]

Kiruna (Skitour) & Riksgränsen (Nachtski), 26.5.2017

Fr, 26.5.2017 – Arctic Spring Tag 7 – Kiruna (Skitour) & Riksgränsen (Nachtski)

In Finnland gab’s erst ml einen Tankstopp (teurer als in Schweden) und ich war ein bisschen einkaufen, später dann Mittagessen, Rentier-Geschnetzeltes mit Pürée und Preißelbeeren. Während das Rentier-Kebap da letztes Mal eher geschmacksneutral war, hatte das heutige schon einen leichten Wild-Geschmack. Noch […]

Havøya, 25.5.2017

Do, 25.5.2017 – Arctic Spring Tag 6 – Havøya (Gesamt-km 5.135)

Nach einer recht langen Nacht (d.h. bei mir über 7h Schlaf) stellte ich fest, dass die selbige doch nicht so kalt war wie befürchtet, +7° und bissl Sonne, die mich aufgewärmt hat. Auch war es morgens nicht gar so schlecht hier in Alta. Wetter-Check im […]

Riksgränsen (Ski) + Lofoten, 23.5.2017

Di, 23.5.2017 – Arctic Spring Tag 4 – Riksgränsen & Lofoten

In Riksgränsen wollte ich ja schon 2x Ski fahren. Ende Juni 2006, denn zur Sommersonnwende macht Riksgränsen immer für ein paar Tage zum Sommerskifahren auf, wenn noch genug Schnee da ist. Ein paar Tage davor war ich vor Ort und sah es mir an […]

Arvidsjaur (Skitour), 22.5.2017

Mo, 22.5.2017 – Arctic Spring Tag 3 – Arvidsjaur (Gesamt-km 3.251)

Wettermäßig wollte ich mir Riksgränsen morgen offen halten, also ging’s heute in diese Richtung, sprich, nach Norden. Nicht ohne ein paar kurze Umwegchen am Morgen, vorbei an ein paar Skigebieten. Halt vor Östersund für einen ersten Einkauf in einem etwas kleineren Coop und nebendran […]

Nicht-Skifahren in Rjukan, 21.5.2017

So, 21.5.2017 – Arctic Spring Tag 2 – Rjukan (Gesamt-km 2.265)

Heute hatte ich geplant, am Gausta in Rjukan Ski zu fahren. Die haben die beiden urigen Bahnen (Grubenbahn+USSB) nämlich bis Ende Mai in Betrieb, für Ausflügler und Freerider. Tagskarten gibt es keine, aber ab 14 Uhr verbilligte Tickets (ca. 21,- statt ca. 37,- €). Früher […]

Livigno, 30.4.2017 // Bye, bye Agudio (1985-2017)

Nachdem ich also daheim schlief, leistete ich mir den teuren Tunnel nach Livigno (beides war günstiger als von Toggenburg nach Livigno zu fahren und dort zu schlafen und den Tunnel 2x zu umfahren) – außerdem wollte ich heute Abend eh ungern den Tunnel nehmen, da es nachmittags richtung Bormio und dann weiter Tirano oftmals Stau […]

Dévoluy, 14.4.2017

Französische Ostern 2017, Tag 2: Fr, 14.4.2017 – Le Dévoluy

Heute ging es in ein Skigebiet, das ich egtl. gar nicht für den Osterurlaub auf dem Schirm hatte, da Devoluy nur bis heute, Karfreitag, offen ist. Aber da ich schon am Donnerstag wegfuhr, avancierte es von einem “–” zu einem “+-” in der Liste. Sehr dafür […]

Galtür, 25.3.2017 / Tolles See-Pano

Normalerweise ist der Stausee im hinteren Teil des Galtürer Skigebiets zu der Jahreszeit ja noch gefroren und hat eine Schneedecke, heuer ist er dank des warmen Wetters (oder aus anderen Gründen) eisfrei und verwandelte das Skigebiet in eines, das ich aufgrund dessen (und egtl. auch generell aufgrund der steilen Landschaft herum) nicht mehr als “typisch […]

Zwölferhorn, 4.2.2017

Eine Woche nach meiner Nostalgie-Tour machte ich nochmals einen Nostalgie-Abstecher: Denn netterweise ist die Zwölferhornbahn nach kurzer Revisionspause wieder in Betrieb und die Abfahrt nach wie vor geöffnet. Da sie heuer ersetzt werden soll, wollte ich unbedingt im Winter nochmal zum Skifahren rauf.

Wettervorhersagen waren sowohl für SA wie SO teils sonnig – ich entschied mich […]

Kampenwand, 23.1.2017

NostalskiAlpsNord – Tag 3: Mo, 23.1.2017 – Kampenwand

Heute ging’s mit Kris auf die Kampenwand, sein Erstbesuch dort. Tageskarte kostete 27,50 €, los war so gut wie gar nix. Offen war alles, auch die DSB, die wir aber nicht gefahren sind, erschließt sie doch die langweiligste Piste, die man noch dazu eh fahren muss, will man […]

Vars-Risoul, 7.1.2017

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 3 Teil 2: Sa, 7.1.2017 – Vars-Risoul

In Vars-Risoul gibt’s, wie auch in einigen anderen Skigebieten in Frankreich, samstags vergünstigte Skipässe über’s Internet zu kaufen. Kostet in Vars dann 29,50 € und es kann anscheinend jede 01’er Skicard geladen werden. Auf der Risoul-Seite fand ich dieses Angebot nicht, weshalb man mit der […]

Abries, 6.1.2017 (+Suzuki Ignis + Carpani Spigolino)

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 3 Teil 1: Fr, 6.1.2017 – Abries (Queyras)

Die letzten 4 Arbeitstage hab ich mich zeitmäßig wieder etwas angepasst, so dass ich gestern gegen 19 Uhr ins Bett und um 1 Uhr wieder aufstehen konnte. So wirklich gut funktionierte das Einschlafen die letzten beiden Tage aber doch nicht, naja.

Ziel war für heute […]

Mondole, 25.12.2016

Jahreswechsel 2016/17 – Kapitel 1 Teil 2: So, 25.12.2016 – Mondolé (Frabosa – Prato Nevoso – Artesina)

Der Morgen fing schon mal interessant an – mit zwei Asseln oder sonstigen Käfern im Zimmer. Im Gegensatz zum letzten Hotel vor zwei Wochen aber nicht tot, sondern lebendig. Und im Vorhang war auch noch mindestens eine. Da werd […]

Stubaier Gletscher 15.+16.10.2016

Sa, 15.10.2016

Erst gegen 11 Uhr bin ich heute raufgefahren, so toll sollte das Wetter ja nicht werden. Wobei zumindest Bergfex doch um einiges Mehr an Sonne gemeldet hätte. Naja. Zu letzter Woche sollte heute Eisjoch-KSB und Daunscharte-SL und Abfahrt zum Gamsgarten hinzugekommen sein. Als ich gegen 11:30 Uhr am Gamsgarten war, wurde die Eisjoch-KSB aber […]