Kalender

December 2018
M T W T F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archiv

Stryn Sommerski, 1.6.2017

Do, 1.6.2017 – Arctic Spring Tag 13 – Stryn

Die heutige Nacht war doch recht kalt und unruhig, obwohl morgens sogar die Sonne reinschien und es egtl. auch gar nicht mehr so kalt war.. Heute früh der Wetter-Vorhersagen-Check war der Worstcase für die Entscheidungsfindung: Galdhøpiggen weiterhin angeblich wolkenloser Sonnenschein den ganzen Tag, selbst jetzt in der […]

Auron, 15.4.2017

Französische Ostern 2017, Tag 3: Sa, 15.4.2017 – Auron

Nach der Lichtgestalt in Form von Superdévoluy gestern, folgte heute der dunkle Absturz in Auron. Auron war noch nie eines meiner unbedingt zu besuchenden Ziele, dennoch wollte ich es schon einmal mitnehmen, als ich hier in der Gegend war. Damals war wg. Wind geschlossen und ich ging […]

Rosshütte, 24.3.2017

Am Fr, 24.3.2017, nahm ich mir mal wieder nachmittags 1,5 Stündchen frei – mit der Mittagspause machen das dann 2,5 Std. und somit Arbeitsschluss um 13 Uhr. Wollte in die Lizum fahren. An der letzten Kehre, also gegen 14 Uhr, nochmal ein Check, ob ich die Saisonkarte einstecken hab – Mist. Jedesmal kontrolier ich das […]

Pescegallo, 19.3.2017

Nach dem bereits erwähnten Frühstück ging es so gegen 8:30 Uhr vom 0-Sterne-Hotel wieder weg, die (teils nervige) Hauptstraße im Veltlin vor richtung Comer See und davor in das Valgerola nach Süden. Die Straße ist teilweise nett schmal – so wie man es halt von vielen italienischen Tälern kennt. (Leider war die Dashcam noch voll, […]

Airolo, 19.2.2017

So, 19.2.2017 – Airolo

Heute ging’s also endlich mal nach Airolo (im Tessin), eines der schweizer Skigebiete, das ich auch schon lange besuchen wollte. Der Plan sah einfach interessant aus, 2 Sektionen PB, dann ein SL an der Mittelstation und eine 4KSB an der Bergstation und praktisch nur roten und schwarzen Abfahrten.

Wie schon in Bivio kann […]

Rosshütte, 10.2.2017

Am Freitag nahm ich mir ab Mittag Zeitausgleich und fuhr auf die Rosshütte – für einen Halbtag gerade richtig.

Schnee war OK, stellenweise besser, stellenweise härter, stellenweise schön frühlingshaft weich. Bis auf die Nachtskipiste bin ich alles gefahren.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

^ Den nostalgischsten Blick ins Skigebiet hat man ander Talstation der PB Seefelder Joch samt Kurven-SL […]

Mythen, 24.1.2017

NostalskiAlpsNord – Tag 4: Di, 24.1.2017 – Mythen

Der Mythen. Und sein Skigebiet. Es war damals das erste Skigebiet meiner ersten Alpinforums-Skisafari, am 6.1.2004:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=53&t=4359 (ohne Bilder, aber mit mehr Alpinforums-Kommentaren)
http://www.sommerschi.com/forum/reportagen-f8/6-1-11-1-2004-downhill-und-starli-in-der-zentralsc-t2603.html (mit Bildern)

Ich wollte unbedingt in die Zentralschweiz nach all den interessanten Berichten und “Downhill” begleitete mich damals. Damals machten wir die “Verbindung” zum Skigebiet Hochstuckli – […]

Wendelstein, 22.1.2017

NostalskiAlpsNord – Tag 2: So, 22.1.2017 – Wendelstein

Puristisch. Anspruchsvoll. Urig. Skifahren in Reinkultur. So könnte man den Wendelstein wohl bezeichnen.

Heute ging’s endlich mal wieder auf den Wendelstein, mit der ersten Zahnradbahn ab Brannenburg um 9 Uhr. Kurz vor dem Parkplatz plötzlich Stau, rien ne va plus – aber zum Glück wollten die nicht alle […]

Kappl + Ischgl, 17.+18.12.2016

Am Samstag ging’s nach Kappl, die haben jetzt auch offen – wenn auch ausschließlich auf Kunstschnee, immerhin inkl. Talabfahrt – und die 4EUB wurde netterweise auch noch nicht ersetzt. Außerdem, an einem sonnigen Tag sollte man auch in ein sonniges Skigebiet fahren :)

Morgens auf den frischen Pisten ging’s ganz gut, aber als es dann voller […]

Valtournenche-Zermatt, 11.12.2016

So, 11.12.2016 – Tag 4 (letzter) – Valtournenche-Zermatt

Fast pünktlich kam ich morgens vom Hotel weg, die Fahrt nach Valtournenche war problemlos, Parkplätze gab es auch noch mehr als genug direkt an der Gondelbahn. Die Tageskarte inkl. Zermatt kostete 53,- € – egtl. ein Preis, den ich nur äußerst ungern zu zahlen bereit bin, aber […]

Serre Chevalier, 10.12.2016

Sa, 10.12.2016 – Tag 3 – Serre Chevalier

Hatte mich schlussendlich für Serre Chevalier heute entschieden. Auch, weil hier die normalen Skipässe mit 49,40 € in der Hauptsaison jenseits von gut und böse meines Erachtens sind. Mal zum Vergleich, im unweit entfernten Vars-Risoul (das ich als größer und abwechslungsreicher erachte) kostet die Tageskarte 39,- (und […]

Courmayeur, 27.11.2016

Teil 2: So, 27.11.2016 – Courmayeur (Aostatal, Italien)

Sorry, aber der Bericht hat diesmal weit über 100 Fotos, ich konnte einfach nicht anders..

Bevor es von der Schweiz nach Italien ging, hielt ich vor dem Tunnelportal am Gr.St.Bernard erst mal am ehemaligen Skigebiet. Wobei der Hauptgrund für den Halt das übliche Füllen der Wasserflaschen mit Schnee war, […]

Mottarone 2.+3.7.2016

Teil 3: Mottarone

Auf dem Weg zum Mottarone in Gravellona kam ich zufällig an einem ipercoop/Einkaufszentrum vorbei, dort gab es auch ein paar Restaurants, hab ne Portion Nudeln und danach beim McDonalds ein Eis gegessen. Hätte ja einkaufen wollen, aber wie auch in Frankreich üblich waren am Eingang keine Einkaufswagen – und da ich des […]

Macugnaga Belvedere, 2.7.2016

Teil 2: Macugnaga – Belvedere

Nach dem Sommerskifahren bin ich noch zu den Belvedere-DSBs und hab nochmal für 1,50 € Parkplatz bezahlt (also 1,5h), 13 € kostet die Berg- und Talfahrt. Bisher das einzigste Mal, wo ich hier war (Skifahren), war 2007 und ich fand es damals nicht wirklich interessant, insb. nicht im Vgl. zum […]

Macugnaga Moro Pass, 2.7.2016

Teil 1: Sommerski Macugnaga – Moro

1.7.2016

Dieses WE hatte ich mir vorgenommen, in die Westalpen zum Sommerskifahren zu fahren. Hatte ja gehofft, dass Alpe d’Huez wieder aufmacht, aber leider doch nicht, obwohl es nach genug Schnee ausgesehen hätte. Alternative war Macugnaga, die seit letzter Woche wieder offen hatten und noch das eine oder andere WE […]

Val Thorens, 7.5.2016

7.5.2016 – Val Thorens

Bei meinem letzten (und bisher einzigen) Besuch, am 10.5.2013, war ich ja nicht sehr begeistert von dem Skigebiet in Val Thorens. Nervige Flachstücke auf sehr vielen Abfahrten, die bei den damaligen Pappschneeverhältnissen viel Schieberei bedeuteten. Für Val Thorens spricht natürlich, dass es kein Skigebiet in den Alpen (und vmtl. in ganz Europa) […]

Tignes, 6.5.2016

6.5.2016 – Tignes

Gegen 9:10 Uhr war ich in Tignes, die Tageskarte ist wie üblich in der letzten Betriebswoche vergünstigt und kostete 36,- €. In Betrieb war netterweise heuer etwas mehr als in der letzten Woche in 2013, daher etwas mehr Abwechslung diesmal, und zwar war der Bereich Toviere zwischen Val Claret und Le Lac geöffnet. […]

Les Diablerets – Glacier 3000, 5.5.2016

Mi, 4.5.2016 – Anfahrt

Da das WE um den 1.5. keinen zusätzlichen freien Tag bot und wettermäßig genauso unpassend war wie das Wochenende davor, ich aber doch nochmal ganz gerne etwas in den Westen gefahren wäre, nahm ich mir zu Himmelfahrt den Freitag frei. Ein paar Skigebiete haben ja noch offen und die Wettervorhersagen sind – […]

Doganaccia, 26.3.2016

Ostersamstag, 26.3.2016 – Nicht-Corno-Nicht-Cimone-Nur-Doganaccia

Nachdem die Lift- und Pistenanzeige im Netz Vollbetrieb angekündigt hatte, gings heute zum Corno alle Scale. An der schönen alten und steilen DSB angekommen, wollte ich die Tageskarte kaufen und musste hören, dass meine vor 2 Jahren gekaufte Keycard (wo ich damals schon Ärger gemacht hatte, weil ich mir eine kaufen musste, […]

Oropa+Bielmonte, 12.3.2016

Eigentlich hätte ich ja im Februar oder März eine Woche Appennin fahren wollen, inkl. Sizilien, da ich schon seit ein paar Jahren wieder auf den Etna fahren möchte, aber es immer zu wenig Schnee hat, wenn ich dort hin möchte. Leider so auch heuer. Also war die Frage: Trotzdem irgendwohin eine Woche fahren? Oder stattdessen […]