Calendar

September 2018
M T W T F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archive

Cervinia, 13.5.2018

Best of May – Tag 4, So, 13.5.2018: Cervinia

Nach diversen negativen Erfahrungen hatte ich Cervinia ja egtl. letztes Jahr auf meine “Sperrliste” gesetzt. Allerdings waren Skipass und Pistenangebot zu gut heute, als dass ich stattdessen den doppelten Preis irgendwo anders in der Schweiz hätte zahlen wollen…

Tageskarte kostete – nur für die italienische Seite – 32,50 […]

Schnalstaler Gletscher, 5.5.2018

Sa, 5.5.2018 – Schnalstaler Gletscher

Das Wochenende, so nicht irgendwas außertourliches dazwischen kommt, war schon lange vorgeplant mit dem Schnalstaler Gletscher als Abschluss meiner Ortler Saisonkarte und dem Passo Fedaia, beide würden dieses WE den Betrieb einstellen. Die Wettervorhersagen waren schon seit einigen Tagen eindeutig, dass es am Sonntag am Fedaia besser als am Samstag werden […]

Sulden, 1.5.2018

Obwohl ich meine, mir gestern den Pistenstatus auf der Homepage angeschaut zu haben, war die Abfahrt zur Mittelstation heute leider offiziell nicht offen. Immerhin abschnittsweise etwas präpariert. Ansonsten war es sehr kalt und windig, insb. im Vergleich zu den letzten Wochenenden in Slowenien und im Piemont, wobei ich da natürlich auch 1000m weiter unten war. […]

Schnalstaler Gletscher, 8.4.2018

Heute sollte der letzte Betriebstag der beiden 4KSB und der Lazaun-EUB am Schnalstaler Gletscher dieser Saison sein. Während letztere nur mühselig zu erreichen und auch nicht wirklich lohnenswert ist, ist zumindest die obere 4KSB schon etwas interessanter. Der Schnee war allerdings wie schon gestern eher pappig und schwer, insb. an den Liften abseits des Gletschers. […]

Jungfrau (Grindelwald/Schilthorn), 30.3.2018

Ostern 2018 Teil 2 – Tag 1: Fr, 30.3.2018 – Jungfrau (Mürren/Wengen/Grindelwald)

Von meinen 50%-Skipasskäufen im Dezember hatte ich noch eine Tageskarte für die Jungfrauregion einzulösen. Hatte ich vor, mal auf dem Weg nach Frankreich oder zurück zu machen, spätestens im April. Ein Check im Netz zeigte, dass nach Ostern einige Teilgebiete schon schließen würden, also […]

Trafoi + Sulden, 4.3.2018

Am Sonntag, 4.3., ging’s dann endlich mal im Winter nach Sulden – nicht immer nur am Saisonanfang, wo nur eingeschränkter Betrieb ist, sondern endlich mal die anderen beiden Gebietsteile richtig kennenlernen.

.. allerdings musste ich zuvor in Trafoi halten, da ist immer so wenig los und es ist ja auch recht nett – wenn halt etwas […]

Macugnaga, 11.2.2018 / Zeitreise ins alte Italien

Faschingswochenende Tag 3: So, 11.2.2018 – Macugnaga

Kommen wir nun also zum Höhepunkt des Faschingswochenendes und eigentlichen Grundes der Reise in diese Gegend: Macugnaga. Nach vermutlich einigen Jahren gab es heuer wieder einmal genug Schnee, dass nicht nur die “normale” Mittelstationsabfahrt “Moro-Bill”, sondern auch die Außenrum-Mittelstationsabfahrt “Meccia” und auch die schwarze “Roccette” offen war, sprich, es […]

Elsigen-Metsch, 9.2.2018 / Eher langweilig

Faschingswochenende Tag 1: Fr, 9.2.2018 – Elsigen-Metsch

Erst mal zur langen Story der Skigebietsauswahl..

Dass ich über Fasching gerne 1-2 Tage oder die Woche frei nehmen will, liegt insbesondere daran begründet, dass hier manch italienische Skigebiete, die sonst nur am WE offen haben, auch mal den einen oder anderen Tag unter der Woche offen haben. Dann war […]

Rigi, 29.1.2018 / Das schweizer Panorama-Skigebiet

Tag 3 von 3: Rigi, 29.1.2018

Rigi ist ja nach Rochers-de-Naye mein zweitliebstes Skigebiet in der Schweiz. Klar, dass ich da bei der 50%-Aktion im Dezember zuschlagen musste, wenn man schon dabei ist. Bei der Bestätigung schreibt ticketcorner:

Note: Die Skitickets sind auf den Zubringerbahnen (Luftseilbahn Weggis, Zahnradbahnen Vitznau und Goldau) gültig. Die Skipassberechtigung wird aber erst […]

Meran, 21.1.2018

Am 21.1.2018 sollte es endlich so weit sein: Mein erster Skitag in Meran 2000. Dass es hier ein Skigebiet gibt, wusste ich schon seit ca. den 1980ern. Und spätestens irgendwann seit dem Alpinforum wollte ich hier auch immer mal zum Skifahren her – aber immer, wenn ich mal daran dachte und geschaut hatte, war entweder […]

Andelsbuch-Bezau, 3.12.2017 / Nostalschi im Bregenzerwald

Mein letzter und bisher einziger Besuch im Skigebiet Andelsbuch-Bezau war 2008 – obwohl es mir damals recht gut gefiel, hab ich’s irgendwie seitdem nicht mehr hier her geschafft. Welch ein Frevel, welch ein Fehler! Auch wenn es keinen ESL hier gibt und die alte PB nicht mehr steht und man auch keine so schöne 4EUB […]

Sulden, 11.11.2017 / Carpani-Skitest

Sa, 11.11.2017

Heute ging’s also wieder nach Sulden, mittlerweile gab es ja etwas mehr Schnee und lt. Webcam sollte man die gesperrten Abfahrten zur Mittelstations bzw. ins Tal fahren können. Auch oben wurden einige Abfahrtsstücke geöffnet, allerdings sind weiterhin beide Gletscher-Abfahrtsabschnitte geschlossen. Wartezeiten an der unteren KSB gab es vormittags sehr wohl auch, oben dagegen war’s […]

Schnalstaler Gletscher + Vellau/Leiteralm, 4.11.2017

Nach ca. 8 Jahren ging es dank Saisonkarte heute endlich mal wieder auf den Schnalstaler Gletscher. Dass es voll werden könnte, hatte ich ja im Alpinforum gelesen. Gefahren bin ich jeweils übern Jaufenpass, die Fahrt dauert dann ca. 3 Stunden für die ca. 160km. Die Parkplätze schienen relativ leer, aber es gab doch noch einige […]

Sulden, 1.11.2017

Sulden startete heute in die Skisaison mit einem wie üblich recht ansehnlichem Programm, zumindest im Vergleich zu den bisher geöffneten sonstigen Nicht-Gletscherskigebieten. Die vielen geöffneten Pistennummern bedeuteten schlussendlich aber doch nur 3 offene Abfahrten, je 1 pro Lift. Dazu noch 2 Rennstrecken, wobei die rechte über Mittag fast-stangerlfrei und somit fahrbar war. Leider war es […]

Garmisch-Partenkirchen, 14.10.2017

Am 14.10. ging es für einen halben Tag nach Garmisch-Partenkirchen (auf dem Weg zu meinem Vater), einerseits wollte ich mal wieder mit der schönen alten Eckbauer-2EUB fahren, andererseits bin ich auch noch nie die Graseck-PB gefahren und weil ebendort wollte ich auch mal die Partnachklamm besuchen, die ich ebenfalls noch nicht kannte.

Da ich befürchtete, die […]

Stryn Sommerski, 1.6.2017

Do, 1.6.2017 – Arctic Spring Tag 13 – Stryn

Die heutige Nacht war doch recht kalt und unruhig, obwohl morgens sogar die Sonne reinschien und es egtl. auch gar nicht mehr so kalt war.. Heute früh der Wetter-Vorhersagen-Check war der Worstcase für die Entscheidungsfindung: Galdhøpiggen weiterhin angeblich wolkenloser Sonnenschein den ganzen Tag, selbst jetzt in der […]

Auron, 15.4.2017

Französische Ostern 2017, Tag 3: Sa, 15.4.2017 – Auron

Nach der Lichtgestalt in Form von Superdévoluy gestern, folgte heute der dunkle Absturz in Auron. Auron war noch nie eines meiner unbedingt zu besuchenden Ziele, dennoch wollte ich es schon einmal mitnehmen, als ich hier in der Gegend war. Damals war wg. Wind geschlossen und ich ging […]

Rosshütte, 24.3.2017

Am Fr, 24.3.2017, nahm ich mir mal wieder nachmittags 1,5 Stündchen frei – mit der Mittagspause machen das dann 2,5 Std. und somit Arbeitsschluss um 13 Uhr. Wollte in die Lizum fahren. An der letzten Kehre, also gegen 14 Uhr, nochmal ein Check, ob ich die Saisonkarte einstecken hab – Mist. Jedesmal kontrolier ich das […]

Pescegallo, 19.3.2017

Nach dem bereits erwähnten Frühstück ging es so gegen 8:30 Uhr vom 0-Sterne-Hotel wieder weg, die (teils nervige) Hauptstraße im Veltlin vor richtung Comer See und davor in das Valgerola nach Süden. Die Straße ist teilweise nett schmal – so wie man es halt von vielen italienischen Tälern kennt. (Leider war die Dashcam noch voll, […]

Airolo, 19.2.2017

So, 19.2.2017 – Airolo

Heute ging’s also endlich mal nach Airolo (im Tessin), eines der schweizer Skigebiete, das ich auch schon lange besuchen wollte. Der Plan sah einfach interessant aus, 2 Sektionen PB, dann ein SL an der Mittelstation und eine 4KSB an der Bergstation und praktisch nur roten und schwarzen Abfahrten.

Wie schon in Bivio kann […]