Kalender

September 2018
M T W T F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv

Kitzbühel, 25.11.2017

Ahja, das gute alte .. erstens-kommt-es-anders-und-zweitens-als-man-denkt.

Eigentlich hätte ich dieses WE ja irgendwo hin fahren wollen, also eine geeignete Schnittmenge aus sonnigem oder fast-sonnigem Wetter + ansprechendes Angebot + ansprechende Preise und davon 2 Skigebiete, die irgendwie auf einem Weg liegen, um dazwischen irgendwo ein Hotel zu nehmen.

Aber das Wetter wollte nicht. Samstag sollte es im […]

Sulden, 11.11.2017 / Carpani-Skitest

Sa, 11.11.2017

Heute ging’s also wieder nach Sulden, mittlerweile gab es ja etwas mehr Schnee und lt. Webcam sollte man die gesperrten Abfahrten zur Mittelstations bzw. ins Tal fahren können. Auch oben wurden einige Abfahrtsstücke geöffnet, allerdings sind weiterhin beide Gletscher-Abfahrtsabschnitte geschlossen. Wartezeiten an der unteren KSB gab es vormittags sehr wohl auch, oben dagegen war’s […]

Schnalstaler Gletscher + Vellau/Leiteralm, 4.11.2017

Nach ca. 8 Jahren ging es dank Saisonkarte heute endlich mal wieder auf den Schnalstaler Gletscher. Dass es voll werden könnte, hatte ich ja im Alpinforum gelesen. Gefahren bin ich jeweils übern Jaufenpass, die Fahrt dauert dann ca. 3 Stunden für die ca. 160km. Die Parkplätze schienen relativ leer, aber es gab doch noch einige […]

Sulden, 1.11.2017

Sulden startete heute in die Skisaison mit einem wie üblich recht ansehnlichem Programm, zumindest im Vergleich zu den bisher geöffneten sonstigen Nicht-Gletscherskigebieten. Die vielen geöffneten Pistennummern bedeuteten schlussendlich aber doch nur 3 offene Abfahrten, je 1 pro Lift. Dazu noch 2 Rennstrecken, wobei die rechte über Mittag fast-stangerlfrei und somit fahrbar war. Leider war es […]

Kaunertaler Gletscher, 21.10.2017+26.10.2017

Am Sa, 21.10., war mein erster Skitag der neuen Saison, es ging zum Kaunertaler. Bekanntlich einer meiner Lieblingsgletscher (neben dem Stubaier). Grund für den Besuch war natürlich einerseits, dass mittlerweile auch die 4KSB ab Mittelstation geöffnet war und andererseits, dass es am Nörderjoch-SL lt. Webcam dzt. weder Renntrainings- noch Funparkareal gibt und man somit dort […]

Livigno, 30.4.2017 // Bye, bye Agudio (1985-2017)

Nachdem ich also daheim schlief, leistete ich mir den teuren Tunnel nach Livigno (beides war günstiger als von Toggenburg nach Livigno zu fahren und dort zu schlafen und den Tunnel 2x zu umfahren) – außerdem wollte ich heute Abend eh ungern den Tunnel nehmen, da es nachmittags richtung Bormio und dann weiter Tirano oftmals Stau […]

Montgenevre, 17.4.2017

Französische Ostern 2017, Tag 5: Mo, 17.4.2017 – Montgenevre (Vialattea)

Ich entschied mich heute früh also aus verschiedenen Gründen doch für Montgenevre – und kaufte mir das Frühstück im Hotel. Tageskarte war schon etwas vergünstigt und kostete nur noch 30,50 €. Die Nordseite war heute der letzte Tag, die Südseite bleibt noch etwas offen. Gratis geparkt […]

Isola 2000, 16.4.2017

Französische Ostern 2017, Tag 4: So, 16.4.2017 – Isola 2000

Heute ging’s also nach Isola. Vor ein paar Jahren hatte ich hier ja Pech, weil wg. Wind das rechte Teilgebiet zu war und der Rest mir zu modelliert war, so dass ich egtl. gar nicht nochmal kommen wollte. Lies mich aber überreden und da es zum […]

Auron, 15.4.2017

Französische Ostern 2017, Tag 3: Sa, 15.4.2017 – Auron

Nach der Lichtgestalt in Form von Superdévoluy gestern, folgte heute der dunkle Absturz in Auron. Auron war noch nie eines meiner unbedingt zu besuchenden Ziele, dennoch wollte ich es schon einmal mitnehmen, als ich hier in der Gegend war. Damals war wg. Wind geschlossen und ich ging […]

Dévoluy, 14.4.2017

Französische Ostern 2017, Tag 2: Fr, 14.4.2017 – Le Dévoluy

Heute ging es in ein Skigebiet, das ich egtl. gar nicht für den Osterurlaub auf dem Schirm hatte, da Devoluy nur bis heute, Karfreitag, offen ist. Aber da ich schon am Donnerstag wegfuhr, avancierte es von einem “–” zu einem “+-” in der Liste. Sehr dafür […]

Crans-Montana, 13.4.2107

Französische Ostern 2017, Tag 1: Do, 13.4.2017 – Crans Montana

Dass ich die 3 Tage über Ostern wegfahren würde, stand schon zum Saisonbeginn fest; aber da ich ja noch keine 3 Wochen Winterurlaub hatte, war heuer auch eine Verlängerung um 1-3 Tage möglich. Wettervorhersagebedingt entschied ich mich, DO+FR vor Ostern frei zu nehmen. Etwas unentschlossen war […]

Kappl, 9.4.2017

Nach Galtür am Mittwoch Abend, Ischgl am Samstag, ging’s am heutigen Sonntag wieder ins Paznauntal, diesmal nach Kappl.

Talabfahrt war leider nicht mehr drin, aber oben war noch so gut wie alles offen. Allzuviel los war zwar nicht, aber die leichten bzw. beliebtesten Abfahrten waren teilweise schon stark aufgefahren. Andere dagegen gingen selbst nachmittags noch sehr […]

Galtür Nachtski, 5.4.2017

Wettermäßig hätte ich heute zwar nicht unbedingt nach Galtür zum Nachtskifahren müssen, aber da ich per Email nachgefragt hatte, wann der letzte Nachtskitag sein wird und man mir antwortete, dass vielleicht schon heute der letzte sein könnte – bin ich natürlich hin.

Wie im Kühtai kann man hier zur Sommerzeit bzw. mit Stirnlampe ein paar […]

St. Anton, 1.4.2017 / inkl. Rendl + Stuben

Am Samstag gings nach St. Anton, den zweiten von drei Saisonkartentagen abfahren (den dritten werde ich dann wieder in Lech-Zürs machen). Da man an der Nassereinbahn neuerdings anscheinend zahlen muss und die Fahrerei von Alpe Rauz / Stuben aus somit nicht nur antizyklischer, sondern auch sonnenstandsmäßig sinnvoller ist, parkte ich wieder dort.

Somit erst mal vor […]

Kühtai Nachtski, 29.3.2017

Leider konnte ich mich nach den 2 Nachtskitagen im Januar doch wieder nicht aufraffen, öfters mal Nachtskifahren zu gehen. Jetzt im Frühjahr mit der Sommerzeit schaut die Sache wieder etwas anders aus. Es ist weniger kalt, der Schnee leider schlechter, aber man sieht abends noch bis nach 20 Uhr was und kann somit auch andere […]

Axamer Lizum + Kühtai, 26.3.2017

Für den 26.3. war dann die Axamer Lizum angedacht, nachdem ich am Freitag nicht hinkam und bevor ich heuer gar nicht mehr hinkomme. Da die Routen alle geschlossen sind und vmtl. auch schneemäßig zweifelhaft wären, wollte ich danach noch ins Kühtai. Bin in der Lizum noch einige geschlossene Abfahrten gefahren und gegen 12 Uhr über […]

Galtür, 25.3.2017 / Tolles See-Pano

Normalerweise ist der Stausee im hinteren Teil des Galtürer Skigebiets zu der Jahreszeit ja noch gefroren und hat eine Schneedecke, heuer ist er dank des warmen Wetters (oder aus anderen Gründen) eisfrei und verwandelte das Skigebiet in eines, das ich aufgrund dessen (und egtl. auch generell aufgrund der steilen Landschaft herum) nicht mehr als “typisch […]

Etna Nord + Heim, 6.-7.3.2017

Alpi-Appennini 2017 Tag 11: Mo, 6.3. – Etna Nord (Ätna Nord) + Heimfahrt 7.3.

Heute war also nochmal Etna Nord dran. Wetter war doch sonniger als gemeldet. Auch wenn es ein paar dicke Wolkendecken gab, die durchzogen, gab es auch nachmittags immer wieder auch blauen Himmel. Schnee war generell nicht so schön weich wie am Freitag, […]

Etna Nord, 3.3.2017 – Besser geht’s kaum

Alpi-Appennini 2017 Tag 8: Fr, 3.3. – Etna Nord (Ätna Nord)

Heute früh durfte ich im Hotel dann 62,- € zahlen. Das Menü mit 15,- ist zwar günstig, dafür muss man das Wasser um 2,- zusätzlich zahlen. Das erwähne ich aber nur, weil kurioserweise heute auch mein 62. Skitag in dieser Saison ist..

So ging es also […]

Campitello Matese, 1.3.2017

Alpi-Appennini 2017 Tag 6: Mi, 1.3. – Campitello Matese

Morgens zur Frühstückszeit sah das Wetter tatsächlich schon etwas besser aus, der oberste Teil der 4KSB sollte aber noch einige Zeit im Nebel bleiben. Dazu noch etwas Wind, abschnittsweise stürmisch. Nach dem Frühstück Check aus dem Fenster – 4KSB läuft und auch ein Skifahrer drin. Gut, dann […]