Kalender

March 2012
M T W T F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv

Monte Nerone & Campigna/Falco, 12.3.2012

Appennino 2012, 18. Tag: Mo, 12.3.2012 – Monti Nerone & Falco
2 Gebiete = 2 Lifte

^ Y) Monte Nerone
^ Z) Monte Falco

Campo Stella, 11.3.2012

Appennino 2012, 17. Tag: So, 11.3.2012 – Campo Stella
Abschied

Auch für heute war wieder viel Wind vorhergesagt, zur Auswahl standen folgende Skigebiete in der Gegend:

Campo Imperatore & Monte Piselli, 10.3.2012

Appennino 2012, 16. Tag: Sa, 10.3.2012 – Campo Imperatore & Monte Piselli
Wer trödelt, gewinnt

::: Starli ::: Wirklich eilig hatten wir’s heute Morgen nicht – erst um 10 Uhr waren wir an der Talstation der PB zum Campo Imperatore. Der große Parkplatz ist unterhalb der PB, es fährt ein Parkplatzpendelbus. Ganz klar war uns das […]

Campo Catino, Campo Staffi, Monte Livata, Campo Imperatore, Monte Cristo, 9.3.2012

Appennino 2012, 15. Tag: Fr, 9.3.2012 – Campo Catino, Campo Staffi, Monte Livata, Campo Imperatore, Monte Cristo
Sturmtag

^ V) Campo Catino
^ W) Campo Staffi
^ X) Monte Livata
^ H) Campo Imperatore / Monte Cristo

::: Starli ::: Heute Morgen war’s leider sehr stürmisch – oben am Campocatino fuhren nicht mal die SL. Hatte es mich also wieder […]

Laceno, 8.3.2012

Appennino 2012, 14. Tag: Do, 8.3.2012 – Laceno
Spurensuche im Nebel

Für die ca. 45 km lange Strecke nach Laceno hab ich über 1,5 Stunden benötigt – nicht weil so viel Stau gewesen wäre, nein, die Straßen waren einfach so extrem kurvig – typisch Appennino halt.

Lorica & Camigliatello Silano, 7.3.2012

Appennino 2012, 13. Tag: Mi, 7.3.2012 – Lorica & Camigliatello Silano
Nur zu Fünft / 3×3

Einen Vorteil hatte das kurze frühe Frühstück – ich kam bereits um kurz nach 8 Uhr aus dem Hotel und war gegen 9:30 in Lorica. Korblift war in Betrieb, so kaufte ich mir eine Tageskarte um 17,- €.

Etna Nord, 6.3.2012

Appennino 2012, 12. Tag: Di, 6.3.2012 – Etna Nord
Die Nordvulkanier haben zu viel Schnee

^ Leider wieder umsonst so früh aufgestanden, der Sonnenaufgang war abermals nur hinter Wolken ….

Die Fahrt zur Talstation Etna Nord führte durch ein Aschefeld vom vorgestrigen Ausbruch – und das war doch um einiges imposanter als die kleinen Fleckchen gestern:

Etna Sud, 5.3.2012

Appennino 2012, 11. Tag: Mo, 5.3.2012 – Etna Sud
Die Südvulkanier haben Asche

Zum Start des Tages wollte ich das Pano aus dem Hotelzimmer ausnützen – und hab mich zum Sonnenaufgang wecken lassen. Das war leider …. nix:

Gambarie, 4.3.2012

Appennino 2012, 10. Tag: So, 4.3.2012 – Gambarie d’Aspromonte
Wolken, Meer und Asche

Die Fahrerei nach Gambarie zog sich aufgrund des schlechten Straßenzustandes und der vielen Kurven doch ziemlich, es sollte 9:30 werden, bis ich den Skipass in den Händen hielt.

Sellata-Arioso & Monte Sirino, 3.3.2012

Appennino 2012, 9. Tag: Sa, 3.3.2012 – Sellata-Arioso & Monte Sirino
Die vielleicht kurioseste Skischaukel der Welt

Da ich heute viel vor hatte, ging es relativ pünktlich los – um 8:45 hielt ich die Vormittagskarte um 17,- € in Händen. Die DSB bin ich ja bei meinem letzten Besuch ausgiebig gefahren, der Rest war damals leider wg. […]