Kalender

February 2012
M T W T F S S
« Jan   Mar »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  

Archiv

Campo di Giove, Pescocostanzo, Roccaraso, 29.2.2012

Appennino 2012, 6. Tag: Mi, 29.2.2012 – Campo di Giove, Pescocostanzo, Roccaraso
2nd Life

Es war einmal ein Skigebiet, das hatte einen Korblift als Zubringer (mit 1-2 Talabfahrten), im oberen Bereich gab es (mindestens) einen SL zur rechten und 2 lange Sektionen SL zur linken, die bis auf 2300-2400m gingen.

Campo Felice & Scanno, 28.2.2012

Appennino 2012, 5. Tag: Di, 28.2.2012 – Campo Felice & Scanno
(un)glückliches Feld

Gegen halb 10 war ich in Rocca di Cambio an der Talstation zur 4KSB zum Campo Felice (“glückliches Feld”), Tageskarte kostete unter der Woche 24,- €.

Monte Piselli, 27.2.2012

Appennino 2012, 4. Tag: Mo, 27.2.2012 – Monte Piselli
Mehr Meer

Der Tag begann mit starkem Wind und ein paar Wolken. Zudem hat’s hier recht wenig Schnee in der Gegend, weniger als dort, wo ich die letzten 2 Tage war…

Campo Stella, 26.2.2012

Appennino 2012, 3. Tag: So, 26.2.2012 – Campo Stella (Leonessa)
Retro Stern

Kurz nach 9 war ich am ESL Campo Stella, die Tageskarte kostete inzwischen 20,- €, lt. Aushang ist derzeit täglich, also auch unter der Woche geöffnet!

Bolognola & Sassotetto, 25.2.2012

Appennino 2012, 2. Tag: Sa, 25.2.2012 Bolognola & Sassotetto
Alles Graffer oder was

Kurz nach 9 war ich in Pintura di Bolognola, und die Lifte waren in Betrieb. Endlich, beim 3. Versuch!

Prato Spilla, 24.2.2012

Appennino 2012, 1. Tag: Fr, 24.2.2012 – Prato Spilla
Dann eben zu Fuß!

Intelligenterweise hab ich diesmal schon 2 Tage vor der Abreise gepackt, so dass ich gestern Abend relativ zügig fertig war mit dem Rest und dem, was mir alles noch so eingefallen ist. So kam ich schon um 22 Uhr ins Bett – und wenn […]

Appennino 2012 – Überblick der Tour

Appennino 2012
24.2.-12.3.2012 – Überblick der Tour

Herzogstand & Blomberg, 12.2.2012

Zwischen meiner Frankreich und meiner Appennino-Tour war ich u.a. einen Sprung in Bayern: Das Wetter sollte endlich sonnig werden, und der Herzogstand meldete eine geöffnete Talabfahrt!

Um 10 Uhr kaufte ich mir die (ab 10 Uhr ermäßigte) Tageskarte und fuhr mit der PB nach oben. Von dem Aufstieg zum SL wusste ich (war auch im Sommer […]

Hirmentaz & Abondance, 6.2.2012

Le Grand Froid (Genève-Grenoble), 29.1.-6.2.2012 – Teil 8
6.2.2012

Eigentlich wollte ich nach Thollon. Weil ich mir vorgenommen hatte, wenn ich wieder am Genfer See vorbei komm und die wichtigsten Abfahrten offen sind, fahr ich wieder in Thollon. Aber …

Semnoz & Revard, 5.2.2012

Le Grand Froid (Genève-Grenoble), 29.1.-6.2.2012 – Teil 8
5.2.2012

Heute wollte ich ja in die 3 Skigebiete des Monts-Jura gehen, aber…

Villard-Corrençon, 4.2.2012

Le Grand Froid (Genève-Grenoble), 29.1.-6.2.2012 – Teil 7
4.2.2012

Scheiß Kälte!

Nach wieder ausgiebigem Studium von Wetterberichten und Webcams hab ich mich gegen den Wetterbericht entschieden und bin doch nach Villard-de-Lans / Corrençon-en-Vercors) gefahren, da die Bergstationen recht sonnig waren.

Lans- & Gresse-en-Vercors, 3.2.2012

Le Grand Froid (Genève-Grenoble), 29.1.-6.2.2012 – Teil 6
Fr, 3.2.2012

Heute früh wieder das gleiche Theater – über eine Stunde im Netz nach Wetter, Webcam und Schneeberichten gesucht ..

Albiez-Montrond & Les Karellis, 2.2.2012

Le Grand Froid (Genève-Grenoble), 29.1.-6.2.2012 – Teil 5
Do, 2.2.2012

Hatte gestern Abend der Wetterbericht generell noch recht sonnig für heute gemeldet, war das heute Vormittag schon wieder ganz anders…

Espace Diamant, 1.2.2012

Le Grand Froid (Genève-Grenoble), 29.1.-6.2.2012 – Teil 4
Mi, 1.2.2012

Abermals hab ich heute mein Zimmer um eine Nacht verlängert. Wettermäßig hätte ich ja ein Stück in den Süden fahren müssen. Habs mir ja schwer überlegt, nach Sybelles zu fahren – war dann aber doch schon etwas zu spät dran.