Kalender

April 2009
M T W T F S S
« Mar   May »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv

Hoch-& Obergurgl, Winter 2008/2009

23.11. + 8.12.2008 + 6.1.+18.4.+26.4.2009

Zillertalarena, 19.4.2009

Am letzten Betriebstag der Zillertalarena ist selbige immer am schönsten. Alles in Betrieb, keiner unterwegs, da geb auch ich dann gern die 36,- Euro oder so aus, was die Tageskarte kostet – viel Ermäßigung gibt’s hier für Tiroler nicht, und im Zillertal kosten die Tageskarten von Anfang bis Ende immer gleich. Nun gut.

Ostern 2009: Leysin, 14.4.

Die Frage des “Wohins” war für den letzten Tag, Osterdienstag, nicht so einfach. Es sollte nicht gerade weiter Weg von Innsbruck sein als Martigny, ca. 6h Fahrt reichen schon … Noch dazu sollte einiges offen sein …

Ostern 2009: Grand Massif, 13.4.

3. (Grand) Massif – Samoëns -Morillon – Les Carroz, 13.4.2009

Nach ca. eindreiviertel Stunden Fahrt ist man von Martigny über Chamonix in Samoëns/Vercland an der 4EUB Saix – zugegeben, der am weitesten entfernte Einstieg, aber was tut man nicht alles für ‘n Poma-Ei, noch dazu so eine tolle alte Variante .. und da die Abfahrt nicht […]

Ostern 2009: Portes du Soleil, 12.4.

2. Portes du Soleil (Champery-Avoriaz), 12.4.2009

Am 2. Tag war ein Abstecher in die Portes du Soleil angesagt, ein kleines Ausloten, ein erstes Schnuppern sozusagen.

Die erste Überraschung war, dass es doch um einiges voller war als am Vortag. Hier und da gab es sogar Wartezeiten.

Ostern 2009: Flumserberg, 11.4.

Irgendwie ergab es sich heuer zu Ostern, dass ich mit meinen Vater für 4 Tage in die Westschweiz kam. Erst mal im altbekannten Hotel in Martigny reserviert, dann hält man sich alle Optionen offen – und hat Wettermäßig und Schneeberichtsmäßig alle Richtungen zur Auswahl:

Taubenstein-Spitzingsee, 4.4.2009

Am 4.4.2009 kam ich noch unverhofft zum Wiederholungsbesuch am Taubenstein bzw. ins Spitzingseegebiet. Unverhofft, weil bayrische Skigebiete Anfang April nicht unbedingt noch genügend Schnee haben oder überhaupt noch offen haben – umso erstaunlicher, dass sogar das Taubenstein-Gebiet noch komplett geöffnet war!