Kalender

November 2018
M T W T F S S
« Oct    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv

Chamois, 31.1.2010

31.1.2010 – 9. Tag – Teil 2: Chamois

P: Chamois

So war ich bereits um 11:45 in Buisson, und ab genau da gibt’s die Halbtageskarte um 20,-. Die PB fuhr um 12 Uhr und oben hieß es dann überraschenderweise Warten bis 12:30, weil die HT-Karte nicht vorher zum Skifahren gilt. Interessant.

Champorcher, 31.1.2010

31.1.2010 – 9. Tag – Teil 1: Champorcher

O: Champorcher

Vorabend

Ich kam zwar erst gegen 16:45 von Lurisia weg, aber die Fahrt nach Champorcher im Aostatal ist nicht so lang und sehr Autobahnreich, so dass ich um 19:30 ankam und mir einen 2-Sterne-Albergo in der Nähe der Talstation nahm

Lurisia, 30.1.2010

30.1.2010 – 8. Tag – Teil 2: Lurisia

(Die ganze “Southern Alps Tour” im Überblick hier)

N: Lurisia

Kurz vor 13 Uhr war ich in Lurisia – und es war die HÖLLE los! Alle Parkplätze gesteckt voll, so voll, dass ich an Stelle einiger Autos da nie und nimmer rausgekommen wäre. Der nächste freie Parplatz ganz unten […]

San Giacomo di Roburent (Mondovi), 30.1.2010 {SA2010.13}

30.1.2010 – 8. Tag – Teil 1: San Giacomo di Roburent

M: San Giacomo di Roburent

Vorabend

Eigentlich wollt ich in das Hotel, wo ich vor 2 Jahren schon war, wäre aber vom Weg her noch etwas weiter gewesen, so nahm ich das Hotel, wo ich vor 4 Jahren schon war, in Chiusa di Pesio.

Camp d’Argent (Col de Turini), 29.1.2010

29.1.2010 – 7. Tag – Teil 2: Col de Turini

L: Col de Turini / Camp d’Argent

Das Wetter Richtung Meer war schlecht, also was nun? Turini? Bringts bei dem Wetter eigentlich nicht. Valberg ? Ist für 2,5h eigentlich zu groß… Schon nach Italien rüber? Fährt man abr ja nur ca. 2-2,5h also hab ich doch noch […]

La Colmiane, 29.1.2010

29.1.2010 – 7. Tag – Teil 1: La Colmiane

K: La Colmiane

Vorabend

Um 16:45 fuhr ich von Greolieres los, und bei knapp 2h Autofahrt nach Colmiane sollte man doch problemlos ein Zimmer finden können und dort Abend essen können?

Greolieres, 28.1.2010

28.1.2010 – 6. Tag – Teil 2: Gréolières

J: Greolieres

Um 13 Uhr war ich in Greolieres, wo doch wesentlich mehr los war. Halbtageskarte um 14,- gekauft und erst mal erstunt, dass da eine relativ neue Montaz-4SB (ca. 2005) steht.

l’Audibergue, 28.1.2010

28.1.2010 – 6. Tag – Teil 1: L’Audibergue (Oh, die Berg’!)

I: L’Audibergue

Vorabend

Um 16:30 kam ich in Molines weg und hatte mit ca. 3:20 Fahrzeit gerechnet – da kam mein Navi daher und meinte doch eher 3:45 – mit kurzem Halt beim McDo wurden’s dann eher 4 …

Molines-Saint Véran (Queyras), 27.1.2010

27.1.2010 – 5. Tag – Teil 2: Queyras: Molines – Saint Véran

H: Molines – Saint Véran

Da ich der Meinung war, es wäre hier auch so viel Neuschnee, hab ich die Tourenski angezogen, und beim Einstieg an der 4SB gleich mal einen verloren

Abries (Queyras), 27.1.2010

27.1.2010 – 5. Tag – Teil 1: Queyras: Abries

Pra Loup – Val d’Allos, 26.1.2010

26.1.2010 – 4. Tag – L’éspace lumière – Pra Loup & Val d’Allos – La Foux

F: Praloup – Val d’Allos

Zugegeben, von der Anfahrt her hätte ich Pra Loup morgen machen sollen, aber der Wetterbericht meinte, im Süden wirds schöner….

Laye en Champsaur, 25.1.2010

25.1.2010 3. Tag Teil 2: Laye en Champsaur

E: Laye-en-Champsaur

.. schlussendlich hab ich mich für das Gebiet entschieden, wo ich mich vermutlich am meisten ärgern würde, wenn es denn nicht mehr existieren würde: Laye en Champsaur.

Crevoux, 25.1.2010

25.1.2010 3. Tag Teil 1: Crévoux

(Die ganze Tour im Überblick hier)

D: Crevoux

(Vorabend, Pragelato)

Weiter ging’s über den Montgenèvre richtung Lac du Serre Ponçon – Stausee bzw. Embrun. Hier hätte ich einige Gebiete, die mich im Umkreis von 1-2 Stunden interessieren würden, also böte es sich doch an, in Embrun ein paar Tage zu bleiben? 4 […]

Pragelato, 24.1.2010

24.1.2010 – 2. Tag – Teil 2: Pragelato

C: Pragelato

Trotz kurzem Tankstopps war ich um 13:30 in Pragelato, hab problemlos einen Parkplatz gefunden und 19,- für die Nachmittagskarte gezahlt.

Bardonechia-Jafferau, 24.1.2010

24.1.2010 – 2. Tag – Teil 1: Bardonecchia – Jafferau

B: Bardonecchia/Jafferau

Vorabend. Die Fahrerei von Andermatt durch den Gotthard und über Turin war problemlos, nach 4 Stunden (und insg. 700km heute) kam ich in Bardonecchia an.

Andermatt-Gemsstock, 23.1.2010

Southern Alps Tour – Tag 1: 23.1.2010 / Andermatt – Gemsstock

A: Andermatt/Gemsstock

Dass ich mal irgendwann nach Andermatt wollte, war ja klar, diesmal lag es streckenmäßig recht praktisch – zumindest praktischer als die anderen Ziele, die ich angedacht hatte…