Kalender

November 2018
M T W T F S S
« Oct    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv

Glacier 3000 (+Planches +Croix ), 4.11.2018

So, 4.11.2018 (Tag 2 von 2)

Morgens nochmals kurz die Wetterberichte für Tignes gecheckt, der eine, der Sonne gemeldet hatte, hatte sich nun auch dagegen entschieden. Ok, dann also mal nach Verbier. Dort um 9:15 Uhr angekommen – öh, nö. Der Parkplatz war mir definitiv zu voll für nur eine offene 4KSB und dann 42 CHF […]

Glacier 3000 + Moléson, 3.+4.11.2018

Sa, 3.11.2018 (Tag 1 von 2)

Irgendwie ist heuer ja alles etwas anders. Nicht, dass die letzte Saison mit der Südtiroler Ortler-Saisonkarte nicht auch schon anders gewesen wäre, aber diesen Winter hab ich ja gleich 2 Saisonkarten, von denen gerade einmal 1 Skigebiet in Österreich ist:
– Die 5-Berge&Co-Karte, die an der Kampenwand, am Wendelstein, Hochfelln, in […]

Les Diablerets – Glacier 3000, 11.5.2018

Best of May – Tag 2, Fr, 11.5.2018: Glacier 3000

Als ich am 5.5.2016 zum ersten Mal am Glacier 3000 war, notierte ich folgendes Fazit:

Anfang Mai noch ein neues Skigebiet zu entdecken ist schon schön, landschaftlich ist es hier oben schon auch sehr nett, das Skigebiet ist angenehm kurios, aber es gibt halt nur jeweils 1 […]

Kaunertaler Gletscher, 10.5.2018

Best of May – Tag 1, Do, 10.5.2018: Kaunertaler Gletscher

Da ich ja auf Urlaub am 30.4. verzichtet hatte, wollte ich mir alternativ dieses verlängerte WE frei nehmen. Für Sonntag schien zwar nirgends brauchbares Wetter gemeldet zu werden, aber immerhin könnte es am Samstag in Prali halbwegs brauchbar werden. Da Prali und Cervinia allerdings nur SA+SO […]

Jungfrau (Grindelwald/Schilthorn), 30.3.2018

Ostern 2018 Teil 2 – Tag 1: Fr, 30.3.2018 – Jungfrau (Mürren/Wengen/Grindelwald)

Von meinen 50%-Skipasskäufen im Dezember hatte ich noch eine Tageskarte für die Jungfrauregion einzulösen. Hatte ich vor, mal auf dem Weg nach Frankreich oder zurück zu machen, spätestens im April. Ein Check im Netz zeigte, dass nach Ostern einige Teilgebiete schon schließen würden, also […]

Savognin, 24.3.2018

Ostern 2018 Teil 1 – Tag 1: Sa, 24.3.2018 – Savognin

Der heutige Tag in Savognin war fix, denn den Skipass kaufte ich mir schon am 2.10.2017, als Savognin für verschiedene Samstage Skipässe um 19,40 CHF anbot. Da ich noch nie in Savognin war, aber durchaus schon länger mal hier fahren wollte, musste ich bei dem […]

Tschiertschen, 24.2.2018 / Genial

Nachdem Tschiertschen bereits im Laufe des März Saisonschluss hat und ich ja noch eine im Dezember zum Halbpreis gekaufte Tageskarte hatte, musste ich da langsam mal hin. Gehofft hatte ich ja, dass ich das irgendwie verbinden könnte, mit einer Fahrt nach Italien oder einem anderen der günstigeren Skigebiete in der Gegend. Am Samstag, den 24.2., […]

Evolène & Arolla, 10.2.2018

Faschingswochenende Tag 2: Sa, 10.2.2018 – Evolène & Arolla (“Espace Dent Blanche”)

2007 war ich bisher das einzige Mal in diesen beiden Skigebieten, die nach wie vor mit einem gemeinsamen Skipass verbunden sind, der noch dazu für schweizer Verhältnisse auf der sehr günstigen Seite ist: Die Tageskarte für die 3 Gebiete kostet nur 40,- CHF. Wobei […]

Rigi, 29.1.2018 / Das schweizer Panorama-Skigebiet

Tag 3 von 3: Rigi, 29.1.2018

Rigi ist ja nach Rochers-de-Naye mein zweitliebstes Skigebiet in der Schweiz. Klar, dass ich da bei der 50%-Aktion im Dezember zuschlagen musste, wenn man schon dabei ist. Bei der Bestätigung schreibt ticketcorner:

Note: Die Skitickets sind auf den Zubringerbahnen (Luftseilbahn Weggis, Zahnradbahnen Vitznau und Goldau) gültig. Die Skipassberechtigung wird aber erst […]

Braunwald, 28.1.2018

Tag 2 von 3: Braunwald, 28.1.2018

So, dann ging’s also heute endlich mal nach Braunwald. Wollte ich ja auch schon ewig, natürlich hauptsächlich wg. der Retro-Kombibahn: 4EUB + Seitwärts-KDSB. Wär schön, wenn sie das am Jänner auch gemacht hätten. Allerdings wird das mein einziger Besuch hier bleiben … Immerhin hatte ich ja die Tageskarte schon, 24,- […]

Trafoi & Minschuns, 27.1.2018

Tag 1 von 3: Trafoi + Minschuns, 27.1.2018

Sowohl in Trafoi, wie auch in Minschuns, war ich jeweils nur einmal, wollte aber zmindest nach Minschuns schon lange mal wieder. Gut, dass sich heuer mit der Saisonkarte die Gelegenheit bot. In Trafoi wurde ich bei meinem ersten Besuch ja etwas verarscht, da lt. Schneebericht beide SL hätten […]

Vogesen, 14.8.2017

Mo, 14.8.2017 – Belgien-Vogesen-Italien Tag 3

Auf dem Weg von Belgien nach Italien fuhr ich maut- und staufrei über Frankreich und die Schweiz. So konnte ich endlich mal die Vogesen besuchen, ein recht alpines Mittelgebirge (mit waldfreien Gipfeln, trotz Höhe von nur 1300-1400m) mit einer kuriosen Mischung aus deutschen und französischen Namen. Ich suchte mir auf […]

Toggenburg, 29.4.2017

Am heurigen so schön verlängerten Wochende um den 1.5. hätte ich egtl. fix die 3 Tage wo hin fahren wollen, vorzugsweie mit Einbindung von Val d’Isere, oder je nach Wetter auch das eine oder andere in Italien oder nur in Italien.

Leider wurde das Wetter ja so winterlich, inkl. (pappigem) Neuschnee überall und dann wurde auch […]

Crans-Montana, 13.4.2107

Französische Ostern 2017, Tag 1: Do, 13.4.2017 – Crans Montana

Dass ich die 3 Tage über Ostern wegfahren würde, stand schon zum Saisonbeginn fest; aber da ich ja noch keine 3 Wochen Winterurlaub hatte, war heuer auch eine Verlängerung um 1-3 Tage möglich. Wettervorhersagebedingt entschied ich mich, DO+FR vor Ostern frei zu nehmen. Etwas unentschlossen war […]

Airolo, 19.2.2017

So, 19.2.2017 – Airolo

Heute ging’s also endlich mal nach Airolo (im Tessin), eines der schweizer Skigebiete, das ich auch schon lange besuchen wollte. Der Plan sah einfach interessant aus, 2 Sektionen PB, dann ein SL an der Mittelstation und eine 4KSB an der Bergstation und praktisch nur roten und schwarzen Abfahrten.

Wie schon in Bivio kann […]

Bivio, 18.2.2017

Sa, 18.2.2017 – Bivio

Auch wenn ich im Laufe der nächsten Woche in Urlaub gehen werde, wollte ich dieses WE nochmal in den Westen. Lurisia und Crissolo würden mit geöffneten Talabfahrten punkten. Für 2 Tage aber halt wieder ein mordsmäßig weiter Weg. Schlussendlich hatte ich keine Lust auf 2x 8-9 Stunden Autofahrt und ich hatte noch […]

Les Diablerets, 29.1.2017

NostalskiAlpsNord – Tag 9: So, 29.1.2017 – Les Diablerets

Gestern Abend im Internet hab ich mir noch den Skipass für heute gekauft – die Isenau-Tageskarte hätte es nicht vergünstigt gegeben, kostet 45,- CHF vor Ort, aber die für Diablerets-Villars gibts im Internet am Vortag jeweils günstiger (zumindest dzt. 48,- statt 53,- CHF) – also hab ich […]

Rochers-de-Naye, 25.1.2017 – das beste Skigebiet der Schweiz

NostalskiAlpsNord – Tag 5: Mi, 25.1.2017 – Rochers-de-Naye

Mein letzter (zweiter) Besuch im Skigebiet Rochers-de-Naye ist schon wieder 5 Jahre her – hätte ich gar nicht gedacht. Ab sofort will ich versuchen, hier alle 1-2 Jahre her zu kommen, ist es doch in meinen Augen das schönste/beste Skigebiet der Schweiz …

Die erste Zahnradbahn um 8:40/8:45 ab […]

Mythen, 24.1.2017

NostalskiAlpsNord – Tag 4: Di, 24.1.2017 – Mythen

Der Mythen. Und sein Skigebiet. Es war damals das erste Skigebiet meiner ersten Alpinforums-Skisafari, am 6.1.2004:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=53&t=4359 (ohne Bilder, aber mit mehr Alpinforums-Kommentaren)
http://www.sommerschi.com/forum/reportagen-f8/6-1-11-1-2004-downhill-und-starli-in-der-zentralsc-t2603.html (mit Bildern)

Ich wollte unbedingt in die Zentralschweiz nach all den interessanten Berichten und “Downhill” begleitete mich damals. Damals machten wir die “Verbindung” zum Skigebiet Hochstuckli – […]

Valtournenche-Zermatt, 11.12.2016

So, 11.12.2016 – Tag 4 (letzter) – Valtournenche-Zermatt

Fast pünktlich kam ich morgens vom Hotel weg, die Fahrt nach Valtournenche war problemlos, Parkplätze gab es auch noch mehr als genug direkt an der Gondelbahn. Die Tageskarte inkl. Zermatt kostete 53,- € – egtl. ein Preis, den ich nur äußerst ungern zu zahlen bereit bin, aber […]