Kalender

September 2018
M T W T F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv

Monte Nerone & Campigna/Falco, 12.3.2012

Appennino 2012, 18. Tag: Mo, 12.3.2012 – Monti Nerone & Falco
2 Gebiete = 2 Lifte

^ Y) Monte Nerone
^ Z) Monte Falco

Campo Stella, 11.3.2012

Appennino 2012, 17. Tag: So, 11.3.2012 – Campo Stella
Abschied

Auch für heute war wieder viel Wind vorhergesagt, zur Auswahl standen folgende Skigebiete in der Gegend:

Campo Imperatore & Monte Piselli, 10.3.2012

Appennino 2012, 16. Tag: Sa, 10.3.2012 – Campo Imperatore & Monte Piselli
Wer trödelt, gewinnt

::: Starli ::: Wirklich eilig hatten wir’s heute Morgen nicht – erst um 10 Uhr waren wir an der Talstation der PB zum Campo Imperatore. Der große Parkplatz ist unterhalb der PB, es fährt ein Parkplatzpendelbus. Ganz klar war uns das […]

Campo Catino, Campo Staffi, Monte Livata, Campo Imperatore, Monte Cristo, 9.3.2012

Appennino 2012, 15. Tag: Fr, 9.3.2012 – Campo Catino, Campo Staffi, Monte Livata, Campo Imperatore, Monte Cristo
Sturmtag

^ V) Campo Catino
^ W) Campo Staffi
^ X) Monte Livata
^ H) Campo Imperatore / Monte Cristo

::: Starli ::: Heute Morgen war’s leider sehr stürmisch – oben am Campocatino fuhren nicht mal die SL. Hatte es mich also wieder […]

Laceno, 8.3.2012

Appennino 2012, 14. Tag: Do, 8.3.2012 – Laceno
Spurensuche im Nebel

Für die ca. 45 km lange Strecke nach Laceno hab ich über 1,5 Stunden benötigt – nicht weil so viel Stau gewesen wäre, nein, die Straßen waren einfach so extrem kurvig – typisch Appennino halt.

Lorica & Camigliatello Silano, 7.3.2012

Appennino 2012, 13. Tag: Mi, 7.3.2012 – Lorica & Camigliatello Silano
Nur zu Fünft / 3×3

Einen Vorteil hatte das kurze frühe Frühstück – ich kam bereits um kurz nach 8 Uhr aus dem Hotel und war gegen 9:30 in Lorica. Korblift war in Betrieb, so kaufte ich mir eine Tageskarte um 17,- €.

Etna Nord, 6.3.2012

Appennino 2012, 12. Tag: Di, 6.3.2012 – Etna Nord
Die Nordvulkanier haben zu viel Schnee

^ Leider wieder umsonst so früh aufgestanden, der Sonnenaufgang war abermals nur hinter Wolken ….

Die Fahrt zur Talstation Etna Nord führte durch ein Aschefeld vom vorgestrigen Ausbruch – und das war doch um einiges imposanter als die kleinen Fleckchen gestern:

Etna Sud, 5.3.2012

Appennino 2012, 11. Tag: Mo, 5.3.2012 – Etna Sud
Die Südvulkanier haben Asche

Zum Start des Tages wollte ich das Pano aus dem Hotelzimmer ausnützen – und hab mich zum Sonnenaufgang wecken lassen. Das war leider …. nix:

Gambarie, 4.3.2012

Appennino 2012, 10. Tag: So, 4.3.2012 – Gambarie d’Aspromonte
Wolken, Meer und Asche

Die Fahrerei nach Gambarie zog sich aufgrund des schlechten Straßenzustandes und der vielen Kurven doch ziemlich, es sollte 9:30 werden, bis ich den Skipass in den Händen hielt.

Sellata-Arioso & Monte Sirino, 3.3.2012

Appennino 2012, 9. Tag: Sa, 3.3.2012 – Sellata-Arioso & Monte Sirino
Die vielleicht kurioseste Skischaukel der Welt

Da ich heute viel vor hatte, ging es relativ pünktlich los – um 8:45 hielt ich die Vormittagskarte um 17,- € in Händen. Die DSB bin ich ja bei meinem letzten Besuch ausgiebig gefahren, der Rest war damals leider wg. […]

Campitello Matese, 2.3.2012

Appennino 2012, 8. Tag: Fr, 2.3.2012 – Campitello Matese
1 Lift – 45 Abfahrtsvariationen

Eine halbe Stunde nach Abfahrt im Hotel kam ich am Parkplatz in Campitello Matese an, hier gibt es leider Parkgebühren.

Roccaraso + Pescasseroli, 1.3.2012

Appennino 2012, 7. Tag: Do, 1.3.2012 – Roccaraso + Pescasseroli
Diskriminiert

Kurz nach 9 war ich an der Kasse im Skigebiet von Roccaraso und holte mir die Tageskarte um 35,- €. Geparkt hab ich am Einstiegspunkt Monte Pratello, hier gab es einerseits kostenpflichtige Parkplätze um 2,50, weiter unten aber auch einen kostenlosen.

Campo di Giove, Pescocostanzo, Roccaraso, 29.2.2012

Appennino 2012, 6. Tag: Mi, 29.2.2012 – Campo di Giove, Pescocostanzo, Roccaraso
2nd Life

Es war einmal ein Skigebiet, das hatte einen Korblift als Zubringer (mit 1-2 Talabfahrten), im oberen Bereich gab es (mindestens) einen SL zur rechten und 2 lange Sektionen SL zur linken, die bis auf 2300-2400m gingen.

Campo Felice & Scanno, 28.2.2012

Appennino 2012, 5. Tag: Di, 28.2.2012 – Campo Felice & Scanno
(un)glückliches Feld

Gegen halb 10 war ich in Rocca di Cambio an der Talstation zur 4KSB zum Campo Felice (“glückliches Feld”), Tageskarte kostete unter der Woche 24,- €.

Monte Piselli, 27.2.2012

Appennino 2012, 4. Tag: Mo, 27.2.2012 – Monte Piselli
Mehr Meer

Der Tag begann mit starkem Wind und ein paar Wolken. Zudem hat’s hier recht wenig Schnee in der Gegend, weniger als dort, wo ich die letzten 2 Tage war…

Campo Stella, 26.2.2012

Appennino 2012, 3. Tag: So, 26.2.2012 – Campo Stella (Leonessa)
Retro Stern

Kurz nach 9 war ich am ESL Campo Stella, die Tageskarte kostete inzwischen 20,- €, lt. Aushang ist derzeit täglich, also auch unter der Woche geöffnet!

Bolognola & Sassotetto, 25.2.2012

Appennino 2012, 2. Tag: Sa, 25.2.2012 Bolognola & Sassotetto
Alles Graffer oder was

Kurz nach 9 war ich in Pintura di Bolognola, und die Lifte waren in Betrieb. Endlich, beim 3. Versuch!

Prato Spilla, 24.2.2012

Appennino 2012, 1. Tag: Fr, 24.2.2012 – Prato Spilla
Dann eben zu Fuß!

Intelligenterweise hab ich diesmal schon 2 Tage vor der Abreise gepackt, so dass ich gestern Abend relativ zügig fertig war mit dem Rest und dem, was mir alles noch so eingefallen ist. So kam ich schon um 22 Uhr ins Bett – und wenn […]

Appennino 2012 – Überblick der Tour

Appennino 2012
24.2.-12.3.2012 – Überblick der Tour